_DSC0063-gruen_PSO-uncoated_edited.jpg

„Tiere brauchen die Hilfe des Menschen – und es muss Menschen geben, die zu dieser Hilfe bereit sind.“

Tiere unter Weihnachtsbau.jpg

Keine Vermittlung vom 10.12.22 bis 10.01.2023!

Besinnliche Ruhe für unsere Schützlinge

Wie jedes Jahr ist unser Tierheim vom 10.12.22 bis 10.01.23 für die Vermittlung geschlossen! 

Kalender können selbstverständlich wie gewohnt samstags zwischen 15 Uhr und 17 Uhr sowie sonntags zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr abgeholt werden. Auch Spenden nehmen wir in diesen Zeiten gerne entgegen.

Wir alle sind auf der Suche nach einem Für-Immer-Zuhause

NEWS

CORONA
INFORMATION

Bitte beachtet, dass für Besucher auch weiterhin das Betreten des Tierheims nur nach Terminvergabe stattfinden kann. Dies betrifft insbesondere die Vermittlung. Beachtet besonders hierfür das Vermittlungsformular. Für alle anderen Anliegen holt euch einen Termin per E-Mail (tierheim(at) tierschutz-bingen.de) oder hinterlasst eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Wir rufen verlässlich zurück. Bitte kommt nicht ohne Termin ins Tierheim.

für Futter klein.jpg

"Lasst uns Näpfe füllen" - Spendentüten-Aktion im Globus am 9.12./10.12.2022!

08.12.2022

Wenn ihr diese Woche Freitag oder Samstag (09.12./10.12.2022) im Globus Gensingen eure Einkäufe erledigt, findet ihr uns mit einem ganz speziellen Stand in der Passage!

 

Globus Gensingen kam mit dieser wunderbaren Idee auf uns zu, worüber wir uns sehr freuen. Am Stand könnt ihr vorgepackte Tüten finden, die Katzenfutter bzw. Kleintierartikel erhalten, die von unseren Vierbeinern benötigt werden. Die Tüten können gegen einen Betrag von 5 Euro von euch erworben und direkt bei uns am Stand hinterlegt werden. Die Aktion läuft an beiden Tagen jeweils von 9 Uhr bis 19 Uhr. Ähnliche Aktionen gibt es auch in der vorweihnachtlichen Zeit regelmäßig für die Tafeln.

 

Wir finden es toll, dass Globus in dieser für so viele Tierheime schwierigen Zeit an uns gedacht und uns für diese Aktion auserkoren hat. Es werden bestimmt zwei interessante Tage werden. Unsere Vierbeiner freuen sich über die Spendenaktion. Schaut einfach bei uns am Stand vorbei und sprecht uns an! 

Tiere unter Weihnachtsbau.jpg

Keine Vermittlung zwischen dem 
10.12.22 bis 10.01.2023!

06.12.2022

Tierheim für die Vermittlung bis 2023 geschlossen – „Keine Tiere unter dem Weihnachtsbaum!“

 

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit, aber es ist gleichzeitig die denkbar schlechteste Zeit, um Tiere ohne vorherige Planungen zu verschenken. Die Anschaffung eines Haustieres will wohl überlegt sein – Haltungsbedingungen, potentielle Kosten, wie alt kann ein Tier werden, welche Rasse ist für meine Verhältnisse geeignet, welche Möglichkeiten gibt es für mich und das Tier, sollte ich krank oder berufsunfähig werden? Habe ich einen Plan B, sollten sich Lebensumstände ändern? Braucht ein Tier tierische Gesellschaft für optimale Haltung? Muss/kann das Tier tagsüber öfter alleine bleiben?

Zu Weihnachten werden oft Tiere angeschafft, ohne über diese Punkte unter allen Aspekten nachzudenken. Ein Welpe oder Katzenkind ist niedlich, aber bringt auch jede Menge Arbeit mit sich. Haben alle Familienmitglieder an der Entscheidung mitgewirkt, ein Tier anzuschaffen?

 

Wie jedes Jahr wird aus diesen Gründen unser Tierheim für die Vermittlung geschlossen bleiben. Vom 10.12.2022 bis 10.01.2023 wird keine Vermittlung stattfinden, um spontanen tierischen Geschenken unter dem Weihnachtsbaum entgegenzuwirken.

 

Habt ihr dann doch ein Haustier langfristig geplant und euch über potentielle Kosten und Probleme ausgiebig mit allen Familienmitgliedern beraten und seid dann zu dem Schluss gekommen, dass ein Haustier in eurer Familie artgerecht und liebend ein neues Zuhause finden wird? Möchtet ihr in diesem Zuge ein Tierheimtier adoptieren? Es gibt Möglichkeiten, einen kleinen Hinweis unter dem Weihnachtsbaum zu verstecken. Vielleicht ein Körbchen oder ein Halsband, einen Gutschein für Futtermittel oder ähnliches. Dann kann sich der/die Beschenkte schon auf den tierischen Nachwuchs freuen, denn ihr könnt euch dann gerne bei eurem örtlichen Tierheim melden, wenn wieder geöffnet ist. Diese Möglichkeiten bestehen, ohne dass ein tierischer Familienzuwachs die ohnehin stressigen Feiertage in einer für das Tier völlig neuen Umgebung mit völlig unbekannten Personen verbringen muss. Meldet euch, wir beraten euch hierzu gerne.

 

Die nächsten Wochen werden auch wir nutzen, Zeit mit unseren Schützlingen verbringen und mit Sicherheit ein paar extra Schmuseeinheiten einschieben. Es wird wie jedes Jahr ein kleiner Kreis von Miezen und Hopplern sein, die mit uns durch die ruhige Zeit gehen.

 

Selbstverständlich besteht für euch samstags zwischen 15 Uhr und 17 Uhr und sonntags zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr weiterhin die Möglichkeit, einen Kalender abzuholen oder Spenden abzugeben. Wir wünschen euch auf diesem Wege eine besinnliche Zeit und das Vermittlungsteam freut sich, euch im neuen Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Danke Collage klein.jpg

Internationaler Tag des Ehrenamtes!

05.12.2022

Ehrenamtliche – man findet sie weltweit fast überall. In Pflegeheimen, Krankenhäusern, Betrieben, Vereinen, Kirchen, Schulen und Kindergärten, oder auch im privaten Sektor. Ohne sie wären so viele Dinge nicht oder sehr erschwert möglich. Sie wenden sich Aufgaben und Personen zu, für die den Angestellten in den Einrichtungen und Betrieben oft die Zeit fehlt. Und doch sind sie oft unscheinbar und unbemerkt, während sie mit Hingabe ihren Aufgaben nachgehen.

 

Am heutigen internationalen Tag des Ehrenamtes möchten wir das Ehrenamt und die dahinterstehenden Personen würdigen. Auch unser Tierheim würde ohne unseren geschätzten Ehrenamtlichen sehr mau aussehen. Den gesamten Abenddienst gäbe es überhaupt nicht, auch im Frühdienst würden unsere angestellten Kräfte es arg spüren. Ein Großteil der Arbeit rund um das Tierheim wird im Stillen und Leisen von ehrenamtlichen fürsorglichen Händen verrichtet, die sich liebevoll um unsere Schützlinge kümmern und gerne zupacken, wo auch immer helfende Hände benötigt werden. Man darf aber auch den Vorstand und die Tierheimleitung nicht vergessen – ebenso alles ehrenamtlich, jede eingebrachte Stunde, jede eingebrachte Tat ist ausschließlich dem Wohl der Tiere gewidmet. Es könnte so gut wie kein Tierheim effizient funktionieren, wenn man es unter diesem Aspekt betrachtet. Keine Anlaufstelle für all die Tiere, um die sich sonst keiner kümmert oder sorgt.

 

Sucht ihr ein Ehrenamt? Möchtet ihr euch in eurer Umgebung, eurer Gemeinde einbringen? Gerade in der heutigen Zeit wird das Ehrenamt nötiger denn je.

 

Wir können unseren Ehrenamtlichen nicht genug DANKE sagen – nicht nur heute, sondern jeden Tag. Danke an jeden unserer Helferinnen und Helfer, die Tierarzt-„Taxis“, Schmuser, fleißige Bürobienchen, Futtereinkäufer, Putzfeen und Renovierfreudigen. Ohne euch ginge nichts!

inCollage Weihnachten2Klein.jpg

Weihnachtseinkäufe für den guten Zweck

21.11.2022

Und vor allen Dingen: ohne zusätzliche Kosten für euch. Kennt ihr schon die unterschiedlichen Möglichkeiten?

Online einkaufen ist in der heutigen Zeit oft aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sehr viele Unternehmen und Einkaufsportale unterstützen gemeinnützige Organisationen, indem sie unterschiedliche Prozentsätze der getätigten Einkäufe spenden. Ganz besonders in der heutigen Zeit sind wir Tierheime noch mehr auf diese Unterstützungen angewiesen. Wir haben uns auf den interessantesten Portalen und Webseiten registriert. Drei davon stellen wir euch hiermit vor:

Smile Amazon

Wer üblicherweise bei Amazon einkauft, kann dies ohne weitere Umstände auch auf Smile.Amazon tun. Der feine Unterschied: 0,5% eurer Einkäufe werden von Amazon aus eigener Tasche an uns weitergegeben, ohne zusätzliche Kosten für euch. Gleiches Login für euch, nur eben auf Smile.Amazon anstelle der üblichen Amazon Seite. Nach dem Login werdet ihr einmal gefragt, welche Organisation ihr unterstützen möchtet. Sucht uns einfach aus all den Möglichkeiten heraus, und fertig! Damit unterstützt ihr mit jedem Einkauf unsere Arbeit. Einfach daran denken: Smile!

Gooding

Gooding.de - eine Webseite, über 2100 Online Stores. Einfach registrieren, unseren Verein als Empfänger der Spenden aussuchen, und los geht´s! Im Durchschnitt werden 5% eurer Einkäufe für den von euch ausgesuchten Verein gespendet. Das Gute daran ist - es kostet euch keinen Cent extra. Folgt den Vorgaben des Portals, unterstützt unseren Verein.

WeCanHelp

Mit über 6400 Shops hat sich auch diese Webseite sich gut entwickelt mit großer Auswahl und Vielseitigkeit. Einfach über den Link auf unserer Webseite bei WeCanHelp anmelden, und ein kleiner Teil des Umsatzes wird automatisch an unseren Verein gespendet.

Näheres über die drei Organisationen bzw. Portale mit direkten Links findet ihr hier.

VonLea klein.jpg

Gensinger und Grolsheimer Weihnachtsmarkt - wir kommen!

15.11.2022

Die vorweihnachtliche Zeit steht vor der Tür, und mit ihr viele wunderschöne regionale Weihnachtsmärkte. Auch der Gensinger Weihnachtsmarkt öffnet seine Toren rund um den

Pierre-de-Bresse-Platz, und auch wir sind wieder dabei. Schon seit Jahren zu einem regulären Termin in unserem Kalender geworden, freuen wir uns auch dieses Jahr auf das Wochenende am ersten Advent.

 

An beiden Tagen des 1.-Advent-Wochenendes (26.11./27.11.2022) findet ihr uns dort mit unserem Zelt, und wir werden heißen Kakao mit und ohne Schuss im Gepäck haben. Auch unseren Kalender 2023 und eine schöne Auswahl von Selbstgemachtem könnt ihr an unserem Stand finden. Unser Team freut sich schon auf die stimmungsvolle Zeit und wir werden unseren Stand liebevoll dekorieren. Unsere aktuellen Schützlinge werden quasi ebenfalls mit dabei sein, wenngleich lediglich in Form von Plakaten, auf denen ihr alles Wissenswertes rund um jedes Tier erfahrt.

Auch der Grolsheimer Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr wieder statt, und zwar am 26.11.2022, rund um den Hugo-Brandt-Platz. Klein, aber fein, ist in Grolsheim der Weihnachtsmarkt immer wieder ein Ereignis, das rege angenommen wird. Unsere Jugendgruppe in Begleitung unserer Tierheimleiterin Sabine Schäfer freuen sich auf euch und präsentieren am Tierheim-Stand unsere Kalender. Auch das Glücksrad mit vielen kleinen Preisen wird mit dabei sein, immer ein Highlight unter den Kindern und Jugendlichen.

 

Haltet euch das Wochenende frei und kommt vorbei – wir freuen uns auf euch, ganz besonders auch auf die vielen interessanten Gespräche!

Collage klein.jpg

Unser Weihnachtswunschbaum steht wieder bei Dehner in Heidesheim!

08.11.2022

Seit Jahren ist die Wunschbaumaktion bei Dehner Heidesheim eine liebgewonnene Tradition. Auch dieses Jahr haben die Wunschkarten unserer aktuellen Schützlinge ihren Platz auf dem Weihnachtsbaum gefunden. Ob Kratzbaum, Futter, Heu, Leckerli, Streu oder Spielzeug – die lieben Vierbeiner haben so ihre individuellen Wünsche für Weihnachten und freuen sich über die Gaben unter dem Weihnachtsbaum. Die Wunschkarten wurden von unserer Jugendgruppe liebevoll gestaltet.

 

Wenn ihr bei Dehner Heidesheim reinschaut und bei eurem Einkauf auch für unsere Schützlinge etwas Gutes tun wollt, findet ihr unseren Wunschbaum in der Nähe der Aquaristik auf dem Weg zu den Zimmerpflanzen. Verweilt, schaut euch die individuellen Karten an, und solltet ihr etwas für unter den Baum kaufen wollen, sucht und bringt den/die Artikel einfach zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an der Kasse. Diese versehen den/die Artikel dann mit einem Aufkleber und legen alles für euch unter den Baum. 

Wir danken euch schon jetzt für eure Hilfe und Unterstützung – gerade in diesen Zeiten kämpfen viele Tierheime und sehen sich am finanziellen und existenziellen Abgrund mit Sorgen, wie die Tiere in ihrer Obhut versorgt werden können und die steigenden Kosten bewältigen sollen. Jede noch so kleine Hilfe zählt und macht uns so unendlich dankbar. Auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Dehner Heidesheim gilt unser herzlicher Dank, insbesondere auch für die Bereitstellung des Weihnachtsbaumes!

Ninette1 klein.png

Alrounder Ninette wird bei Antenne Bad Kreuznach vorgestellt!

24.10.2022

In der neuesten Episode des Podcasts "Körbchen gesucht" von Antenne Bad Kreuznach wird unsere Ninette vorgestellt. 

Allrounder Ninette - eine ganz normale Katze für einen ganz normalen Menschen - so stellt unsere Sabine die hübsche Ninette vor. Ninette ist erst ein Jahr jung und noch etwas zurückhaltend und vorsichtig, gleichzeitig aber auch neugierig.  Vor allem Jens hat sich glauben wir ein wenig in die zierliche Ninette mit den lustigen Markierungen verliebt. 

Ihr könnt gerne in den Podcast reinhören, und zwar findet ihr ihn hier.  Seid ihr neugierig geworden auf Ninette? Dann schaut euch gerne ihre nähere Info auf der Vermittlungsseite an. Wenn ihr Ninette kennenlernen möchtet, macht gerne mit uns über das Vermittlungsformular einen Termin aus. Ninette - und selbstverständlich auch wir - freut sich ungemein über ein neues Zuhause.

SchwarzeKitten Fremdvermittlung gemeinsam klein.jpg

Vier kleine Racker suchen ein neues Zuhause! (Fremdvermittlung)

17.10.2022

Update: 2 der Kleinen haben bereits ein neues Zuhause gefunden! Die beiden anderen suchen noch liebevolle Dosenöffner. Kleine Katzenkinder ohne eine Mama alleine in einem Stall - so wurden sie gefunden und zur örtlichen Tierarztpraxis gebracht. Von dort wanderten die vier direkt zu einer Pflegestelle, die sich ihrer seitdem liebevoll angenommen hat. Ihr Start ins Leben war sicher kein leichter, aber von jetzt an soll es ihnen an nichts mehr fehlen.

Zum wichtigen: alle vier sind erstgeimpft, entwurmt, gesund und munter. Dank der Pflege und Zuwendung ihrer Pflegeeltern lieben es die vier, zu schmusen und zu kuscheln. Natürlich können sie ihre Umgebung auch ganz ordentlich aufmischen - was kleine Katzenkinder ja gerne tun.

Ihr fragt euch, was es für die Vier zu beweisen gibt? Nun, sie sind schwarz. Und wie leider so oft zu beobachten ist, sitzen schwarze Tiere länger in Tierheimen und Pflegestellen – aus dem unbegreiflichen Mythos heraus, sie würden Unglück bringen oder sonst irgendwelche negative Einflüsse auf andere übertragen. Das einzige, das die vier übertragen, ist Lebensfreude, das Spielen mit ihren Dosenöffnern, Appetit auf das Leben, lebenslange treue Gesellschaft, Freude pur. Nun ja, wie alle Katzenkinder haben die Vier sicher auch hier und dort Unsinn im Kopf, stellen das ein oder andere an. Aber man kann ihnen wirklich nicht lange böse sein, vor allem nicht bei diesen unschuldigen Gesichtern.

Die Vier werden am liebsten zu zweit abgegeben, mit der Möglichkeit zum späteren Freigang, nachdem sie sich einige Zeit eingewöhnt haben. Bei Interesse an den Kleinen könnt ihr euch bitte direkt mit der Pflegefamilie unter 0152 26454462 in Verbindung setzen.

Lasst es die Kleinen beweisen, dass ein unsinniger Mythos nichts zu bedeuten hat!

Deckblatt plus Monat klein.jpg

Unser Tierheim-Kalender 2023 liegt für euch bereit!

12.10.2022

Das Konzept Familienplaner kam beim letzten Kalender sehr gut an, und auch der neue Kalender für das Jahr 2023 wurde ein solcher. Am Tag der offenen Tür wurde er vorgestellt, und ihr könnt euch Kalender samstags in der Vermittlungszeit zwischen 15 Uhr und 17 Uhr im Tierheim abholen. Als Alternative können wir euch noch sonntags zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr anbieten. Sollte es für euch an keinem der beiden Tage machbar sein, meldet euch bitte per Email (Tierheim@tierschutz-bingen.de) einfach bei uns – wir finden sicher gemeinsam einen individuellen Termin. Auch im Sekretariat des Stefan-George-Gymnasiums in Bingen liegen Kalender bereit.

 

Gegen eine Spende von mindestens 10 Euro ist der Kalender ein zuverlässiger Begleiter für das ganze Jahr 2023. Vier Spalten für individuelle Einträge, Termine und Geburtstage – damit habt ihr eure Familientermine im Griff.

 

Also denkt daran – samstags zwischen 15 Uhr und 17 Uhr und sonntags zwischen 16.30 Uhr und 18.30 Uhr!

Collage des Tages Klein.jpg

Dankbarkeit nach dem Tag der offenen Tür

04.10.2022

Endlich wieder ein Tag der offenen Tür!

Das war das allgemeine Fazit am Ende des Tages, der trotz gelegentlichem Regen von allen mit positivem Feedback genossen wurde. Der Besucherandrang war recht groß, und die Katzen im Katzenhaus freuten sich über den regen Zulauf, die Streicheleinheiten und extra Zuwendungen. Sowohl der Infostand als auch der Stand mit Selbstgemachtem war sehr gut besucht, die Kinder- und Jugendgruppen konnten sich über Zulauf beim Glücksrad und besonders bei den Tombola Losen nicht beschweren.

 

Die Kuchentheke wurde leergefegt, fast keine Lebensmittel mehr übrig, die Tombola Preise fanden bis auf ein paar wenige ebenfalls neue Eigentümer. Der beste Teil des Tages wart ihr – die netten Gespräche, die Unterstützungen, euer Interesse an unserem Verein und Tierheim.

 

Wir möchten uns auf diesem Wege bei allen Firmen und Privatpersonen bedanken, die diesen Tag mit ihrer Hilfe und Unterstützung zu einem Erfolg gemacht haben. Sei es durch Spenden für die Tombola, das Glücksrad oder die Kuchentheke, fleißige Hände beim Zubereiten und Verkauf von Essen/Getränke, beim Auf- und Abbau, Dekorieren und Putzen. Wir hoffen, wir haben niemanden vergessen.

 

Mehr Impressionen vom Tag der offenen Tür könnt ihr euch gerne auf Facebook und Instagram ansehen.

SWR Heimat Kindergruppe 9-22 klein.jpg

Katzenliebe im Tierheim -
SWR-Heimat war zu Besuch!

20.09.2022

Mitte September wurde die Episode „Katzenliebe im Tierheim“ auf SWR-Heimat ausgestrahlt. Das SWR-Team war einige Wochen zuvor zu Besuch in der Kindergruppe und hat ein paar Stunden mit den Kindern und der Gruppenleiterin Janna verbracht.

 

Es ist schon richtig und auch wichtig – die Tiere brauchen die Kinder genauso, wie die Kinder die Tiere brauchen. Beide profitieren von den Kinder- und Jugendgruppen, und wir sind froh, dass die Gruppen so regen Anklang finden. Die Katzen genießen so etwas wie ein normales Familienleben, lernen neue Menschen kennen. Die Kinder und Jugendlichen sehen die Zeit mit den Tieren als ihre Auszeit, zwar mit Arbeit verbunden, aber auch mit viel Freude, Abwechslung und Spaß. Auch über die Gruppenleiterin und wie Janna von "keine Katzen" zu uns ins Tierheim kam, könnt ihr nachlesen.

Wer mehr über die Kinder- und Jugendgruppen wissen möchte, kann sich gerne bei uns melden (tierheim@tierschutz-bingen.de). Die Episode "Katzenliebe" findet ihr hier - viel Freude beim Ansehen!

Edeka Karch 1 Kittenfutter 2022Klein.jpg

Ein herzliches Dankeschön an Edeka Karch!

14.08.2022

Ihr erinnert euch sicher noch an unseren Spendenaufruf für Kittenfutter vor geraumer Zeit. Neben einigen liebevollen Privatspenden - ganz, ganz herzlichen Dank hierfür! - hat auch Frau Westphal vom Edeka Karch in Waldalgesheim von diesem Aufruf gehört. Edeka Karch ist schon seit Jahren einer unserer Unterstützer, und auch dieses Mal kam keinerlei Frage darüber auf, ob geholfen werden könne oder nicht. Mit einem klaren "Das ist doch wohl selbstverständlich, dass ich gleich mit der nächsten Bestellung von Futtermitteln für eure Kitten etwas extra mit bestelle!" wurde direkt am gleichen Tag die sonst übliche Futtermittel-Bestellung noch etwas erweitert. 

Gestern traf sich unser 1. Vorsitzender Maurice Schäfer mit Frau Westphal, um das heiß ersehnte und benötigte Kittenfutter abzuholen. Als kleine Überraschung war auch noch Katzenmilch dabei, von der sicher auch die erwachsenen Miezen etwas abbekommen werden. 

Im Namen von  Wolfi und der restlichen Kittenbande bedanken wir uns ganz herzlich!

WolfiFürFutterspendeKlein.jpg

Die Kitten fressen uns die Haare vom Kopf - HILFE!

04.08.2022

Die Kleinen müssen um Hilfe bitten!

Fast ein Dutzend Kitten haben einen immensen Bedarf an Kittenfutter. Dreht man sich einmal herum, ist der Bestand an Kitten-Nassfutter plötzlich arg dezimiert.

"Ich bin der kleine Wolfi, der zusammen mit meinen Geschwistern und gleichaltrigen Freunden im Grolsheimer Tierheim wohnt und noch Kittenfreunde auf Pflegestellen hat. Wir sind seeeehr hungrig und bekommen öfter kleine Mahlzeiten. Nach einem Blick in die Kittenfutter Abteilung sieht unser Personal besorgt aus. Au weh, ob es wohl zur Neige geht?"

Wer Wolfi und seinen kleinen Freunden etwas Gutes tun will und uns helfen möchte, den Vorrat an Kitten-Nassfutter wieder aufzustocken, darf sich gerne auf unserer Amazon-Wunschliste umsehen (hier geht es zur Katzen-Wunschliste). Wer direkt etwas im Tierheim abgeben möchte, macht dies bitte nach Terminvereinbarung unter tierheim@tierschutz-bingen.de. Bitte kein Trockenfutter, das kennen die Kleinen noch nicht.

Wolfi und die kleinen Racker danken es euch - wir selbstverständlich auch.

FlyerFürFacebook Klein.jpg

Endlich wieder – der Tag der offenen Tür findet am 25.09.2022 statt!

31.07.2022

Dieses Jahr wagen wir es wieder! Wir haben beschlossen, dass es für dieses Jahr einen Tag der offenen Tür für uns und auch für euch geben wird. Vorsichtshalber wird er jedoch einen Monat früher stattfinden - also nicht wie gewohnt im Oktober, sondern bereits im September. Es darf gehofft werden, dass wir Corona und eventuellen Regelungen im September ein Schnippchen schlagen.

Somit könnt ihr euch wieder auf die Tombola, Kaffee und Kuchen, das Glücksrad und so einiges mehr freuen. Auch für "nicht so süße Geschmäcker" wird etwas dabei sein. Rundgänge durch das Katzenhaus stehen ebenfalls wieder auf dem Programm. Bei dieser Gelegenheit darf sich gleich die neu hergerichtete Fassade und ein renovierter Balkon präsentieren.

Gerne dürft ihr wieder Kuchenspenden bei uns abgeben, denn das Projekt Kuchentheke ist jahrelang schon immer ein Gemeinschaftsprojekt, zu dem so viele Spenden erst dazu führen, dass solch eine schöne Auswahl gewährleistet ist.

Das gleiche gilt auch für die Tombola - je mehr Preise, um so mehr Auswahl. Wer uns also etwas spenden möchte, kann das gerne tun. Es sollten selbstverständlich gut erhaltene Gegenstände sein, Gutscheine etc. Sagen wir mal so - würdet ihr es noch benutzen, freuen auch wir uns darüber. 

Solltet ihr etwas dazu beitragen wollen, meldet euch gerne bei uns über Tierheim@tierschutz-bingen.de. Bitte nicht einfach vorbeikommen, sondern nur nach Terminabsprache. Wir freuen uns auf euch und auf die Möglichkeit, mit dem Tag der offenen Tür wieder etwas Normalität zu genießen.

Corona-Bedingungen: wir halten uns hierbei an die zum Veranstaltungszeitpunkt geltenden Bestimmungen. 

pärchen im Korb Klein_edited_edited.jpg

Antenne Bad Kreuznach stellt Simba und Nala vor!

21.07.2022

Vor ein paar Tagen hatte das Tierheim Besuch von Antenne Bad Kreuznach. Genauer gesagt von dem Team, das sich des Themas Tiervermittlungen aus den umliegenden Tierheimen angenommen hat und in der Reihe "Körbchen gesucht" immer wieder Tiere vorstellt, die ein neues Zuhause suchen.

Die ersten, die in der neuen Reihe vorgestellt werden, sind die Geschwister Simba und Nala. Das Pärchen kam aufgrund einer sich entwickelnden Allergie zu uns ins Tierheim zurück und haben ihr bestes gegeben, um die beiden vom "Körbchen gesucht"-Team zu umgarnen. Den gesamten Podcast könnt ihr euch hier anhören. Viel Spaß! Und vielleicht finden die zwei Herzensbrecher auf diese Weise liebevolle Dosenöffner. 

Es werden noch mehr unserer Schützlinge bei "Körbchen gesucht" vorgestellt werden, so haltet die Ohren offen!

SmileAmazon.JPG

Am 12./13. Juli ist Prime-Day bei SmileAmazon!

10.07.2022

Am 12. und 13. Juli ist Prime-Day bei SmileAmazon!

Wenn ihr am 12. und 13. Juli Prime Day-Angebote kauft, verdoppelt AmazonSmile die Beträge an uns! So einfach geht’s: In der App mit aktivierter AmazonSmile-Funktion oder über smile.amazon.de/ch/06-670-70369 einkaufen und AmazonSmile unterstützt unseren Verein - ohne Extrakosten für euch.

Wer SmileAmazon noch gar nicht kennt, kann gerne hier näheres darüber lesen. Es sind für euch keine extra Kosten verbunden, und das einloggen funktioniert mit euren regulären Amazon-Daten.

Wenn ihr uns zweifach etwas Gutes tun wollt, schaut euch an diesen beiden Tagen speziell unsere Wunschlisten bei Amazon an. Ihr findet sie hier

Sommerfest Karch 2022 Klein zugeschnitten_edited.jpg

Edeka Karch´s Sommer Markt! Wir dürfen dabei sein!

18.06.2022

Edeka Karch in Waldalgesheim, einer unserer treuesten jahrelangen Unterstützer, lädt am 26.06.2022 zum Sommer Markt ein und hat uns gefragt, ob wir daran teilnehmen möchten. Wozu wir selbstverständlich nicht nein sagen konnten. Der Markt findet auf dem Parkplatz vor dem Edeka statt, und zwar von 12 - 18 Uhr. 

Ihr könnt so einiges für groß und klein auf dem Markt finden: verschiedene Aussteller, Winzer, Bastelfreunde, Vereine, Dekorations- und Geschenkartikel, diverse Leckereien - einfach mal wieder eine entspannte Zeit. Wir stehen mit unserem Zelt dort und haben Crêpes im Angebot. Aber natürlich darf auch unser Glücksrad nicht fehlen. Dank großzügiger Spenden gibt es mit einem ordentlichen Schwung und Landung an der richtigen Stelle auch einige interessante Preise zu gewinnen. Natürlich stellen wir auch unseren Tierschutzverein vor und die Aktivitäten rund ums Tierheim sowie unsere aktuellen Schützlinge. 

Kommt vorbei und macht euch einen entspannten Nachmittag! Wir freuen uns auf euch.

Gooding-urlaub-buchen-tiere-300x300-kleinRahmen.png

Ihr wollt eine Reise buchen: Gooding unterstützt uns!

08.06.2022

Wir alle sehnen uns so sehr nach der kommenden Urlaubszeit, weg von allem, in Ruhe abschalten und etwas Normalität zurückkehren zu lassen. Seid ihr auch urlaubsreif und überlegt, ein paar schöne Tage in der Ferne zu buchen? Falls ja, könnt auch beim Buchen unseren Verein unterstützen.

 

Auf Gooding findet ihr über 1.900 Onlineshops und fast 200 Reiseanbieter wie Booking.com oder Expedia. Viele davon bieten flexible Stornierungsbedingungen an!

Um uns bei einer Buchung zu unterstützen, sind nur wenige Schritte notwendig:

  1. Startet euren Einkauf auf unserem Vereinsprofil auf Gooding: https://www.gooding.de/tierheim-grolsheim-tierschutz-bingen-e-v-90869 

  2. Sucht nach dem Reiseanbieter eurer Wahl oder einfach nach eurem Wunschziel. 

  3. Bucht wie gewohnt eure Reise. Im Anschluss erhalten wir automatisch eine Prämie des Anbieters.

 

Vielen Dank für eure Hilfe! Die Unterstützung funktioniert übrigens nicht nur mit Reisen, sondern auch mit allem anderen, was ihr im Internet bestellt und euren Bestellvorgang mit Gooding startet.

Screenshot Vermittlungsinfo mit Rahmen2 (2)Klein.jpg

Neues in der Vermittlung: das Vermittlungsformular

06.06.2022

Wenn ihr bislang für eines unserer Schützlinge Interesse gezeigt habt, kam der erste Kontakt mit uns per E-Mail zustande, dem je nach Informationsfluss mehrere E-Mails folgten. Um uns, und selbstverständlich auch euch, Zeit einzusparen und so viele Informationen über eure Tierwünsche bzw. häuslichen Voraussetzungen zeitgleich zu erfahren, haben wir hierfür ein Online-Formular entwickelt.

 

Das Formular fragt alle für uns relevanten Informationen ab, und ihr könnt es in aller Ruhe zuhause ausfüllen und mit einem einfachen Klick absenden. Wir setzen uns dann – wie bereits gewohnt – daraufhin mit euch in Verbindung.

Wir wünschen uns, dass das Formular rege genutzt wird, denn es erspart uns und euch langfristig doch einiges an Zeit.

 

Bitte beachtet daher für zukünftige Interessensbekundungen für unsere Schützlinge das Formular, das ihr neben allen für die Vermittlung nötigen Informationen hier findet. 

Katzenaufkleber DTSB (2) verkleinert.jpg

Aktion „Katzen helfen“ des Deutschen Tierschutzbundes

01.06.2022

Vielleicht hat der ein oder andere von euch sie bereits an den Fenstern von Fahrzeugen entdeckt – die Aufkleber einer scheinbar aus dem Fenster schauenden Katze mit einem besorgten Blick? Dieser Aufkleber hat mehr Bedeutung als nur reine Dekoration; es soll hiermit auf das Leid der Katzen aufmerksam gemacht werden, die in Deutschland auf der Straße leben und sich oftmals selbst überlassen werden.

 

Die Kastrationswochen im Januar sind vorüber, aber auch jetzt im Frühjahr ist es möglich, diesen Katzen zu helfen. Wisst ihr um Straßenkatzen, die um diese Zeit ihre Kitten geboren haben? Habt ihr trächtige Straßenkatzen irgendwo gesehen? Kennt ihr Standorte von Katzenkolonien? Betreut ihr eine solche Kolonie?

Lasst diese Information eurem zuständigen Tierheim zukommen, denn auch jetzt kann geholfen werden. Natürlich ist es schwierig bis unmöglich, erwachsene Straßenkatzen wieder an Menschen zu gewöhnen und zu vermitteln – das soll hier auch nicht unbedingt das vorrangige Ziel sein. Aber die Kitten müssen nicht das gleiche Schicksal erdulden wie die vorherigen Generationen. Zur richtigen Zeit ins Tierheim gebracht, können die Kleinen lernen, dass wir Menschen okay sind, können sozialisiert, ärztlich versorgt und kastriert werden, um dann ein für sie angemessenes neues Zuhause zu finden. Der Kreislauf kann unterbrochen werden – und je mehr Menschen ein Auge darauf haben und nicht einfach wegsehen, umso mehr kann geholfen werden.

Auch der jahrelange Kitten gebärende Kreislauf der erwachsenen Straßenkatzen kann unterbrochen werden. Ja, sie mögen zu lange auf der Straße leben, um ihnen ein würdevolles Leben in menschlicher Umgebung bieten zu können. Aber ein würdevolles Leben auf der Straße kann trotzdem möglich sein. Kastration nach der Entwöhnung der Kitten, Versorgung der Kolonie mit regelmäßigem Futter, Unterschlupf, ärztlicher Vorsorge – die Welt ist nicht perfekt, aber jeder kann etwas dafür tun, dass zumindest für einige Katzen das Leben besser wird. Haltet also bitte eure Augen offen und seid für eine Straßenkatze ein Lebensverbesserer!

Nähere Informationen zum Projekt und wie auch ihr zu einem Aufkleber kommt, findet ihr hier.

Traudl und Trudi.jpg

Traudl und Freunde bei Antenne Bad Kreuznach!

24.03.2022

Antenne Bad Kreuznach war gestern wieder zu Gast bei uns im Tierheim. Wir freuen uns sehr über die regelmäßige Vorstellung unserer Schützlinge, und dieses Mal sind es Trine, Traudl und Trudi. 

 

Alle drei kamen aus einer unkontrollierten Vermehrung, wobei die Besitzer schlicht und einfach den Überblick verloren. Zum Glück für die 3 haben sich die Besitzer an uns gewandt. Trudi ist bisher von dem Trio am meisten aufgetaut, aber auch Traudl und Trine haben sich wunderbar entwickelt. Trine ist die schüchternste des Trios und mag Zuwendungen lieber zu ihren Bedingungen. Katze halt. Besonders Traudl und Trudi suchen den Kontakt zum Menschen. Wenn es ihnen aber mal zu viel wird, zeigen sie es auch. Da die 3 noch nie alleine waren, würden sie sich auch in Zukunft über Katzengesellschaft freuen - gerne mit einem Kumpel aus dem Tierheim. Hilfreich wäre auch eine bereits vorhandene Katze, bei denen man sich abgucken kann, dass Menschen doch tatsächlich liebenswert sind und Aufmerksamkeit verteilen.

Ihr könnt euch die gesamte Episode über unser Trio bei Antenne Bad Kreuznach anhören.

PreisverleihungFürWerbungJugendgruppe.jpg

Freie Plätze in Kinder- und Jugendgruppen!

20.03.2022

Seid ihr mindestens in der Grundschule und habt Freude an Tieren? Wolltet ihr schon immer wissen, was es in einem Tierheim spannendes gibt und was so alles zu tun ist? Natürlich nicht nur Arbeit, es macht auch sehr viel Spaß. Es gibt so einiges zu erleben - das Highlight im vergangenen Jahr war die Adolf-Hempel-Preisverleihung.

Die Kindergruppen treffen sich dienstags im Wechsel, die Jugendgruppe freitags. Mehr Informationen findet ihr auch auf unserer Homepage. Bei Interesse dürfen eure Eltern uns gerne eine Email schreiben (tierheim@tierschutz-bingen.de) mit eurem Namen und Geburtsdatum. Wir melden uns dann bei euch. Also ran an die Tastatur!

rumVereinSpendenüberg3-22Klein_edited.jpg

Spenden für einen rumänischen Tierschutzverein in Not!

12.03.2022

Zusammen mit der Jugendgruppe wurde gestern eine Spende an einen privaten rumänischen Tierschutzverein an der Grenze zur Ukraine übergeben. Aufgrund der Krisensituation in der Ukraine brechen auch alle Spendenquellen in den Grenzregionen zusammen.

Es ist nur ein kleiner Tropfen auf den heißen Stein, aber wenn wir helfen können, tun wir das auch - und zwar mit Futter, Leckerli, Decken, Körbchen, Milch und Kissen.

Habt eine gute Fahrt und kommt heil zuhause an!

Josef, Pulmonaut und Maria.JPG

Kaninchen Familie Maria, Josef und Pulmonaut bei Körbchen gesucht!

09.03.2022

Auch diese Woche stellte Antenne Bad Kreuznach in ihrem Programm „Körbchen gesucht“ Schützlinge aus unserem Tierheim vor – dieses Mal die drei Zwergkaninchen Maria, Josef und Pulmonaut.

 

Die drei Kurzohren sind Mama Maria, Vater Josef und Söhnchen Pulmonaut. Die Eltern werden auf ca. 4-5 Jahre alt geschätzt, während Pulmonaut im August 2020 auf die Welt kam. Da sie alle kein adäquates Winterfell haben, sind sie bei uns im Innenbereich untergebracht. Viel lieber würden sie natürlich im Sommer über den warmen Boden draußen hoppeln, an ein paar Grashalmen knabbern und sich die Sonne auf die Nase scheinen lassen. Deshalb suchen wir für die Drei ein neues Zuhause mit späterer Außenhaltung. Sie sind an Frischfutter gewöhnt, und im Moment sind Kohlrabi Blätter der Hit – was sich natürlich täglich ändern kann. Auch vor uns Zweibeinern haben sie keine Scheu, und den Tierarzt Besuch mit allem drum und dran (einschließlich Kastration der beiden Männchen) haben sie auch hinter sich.

 

Somit sind die Drei bereit für ein neues Leben, am besten gemeinsam in die Zukunft mit grünem Gras und Frischluft um die Nase. Wer Interesse hat, kann sich gerne per Email (tierheim@tierschutz-bingen.de) einen Termin holen. Die gesamte Episode „Körbchen gesucht“ könnt ihr hier hören.

chiplesegerät nach wörrstadt2021Klein.jpg

Chiplesegeräte an die VG Wörrstadt und die Stadt Bingen

20.11.2021

Wir haben für den Bauhof der Stadt Bingen sowie für das Ordnungsamt der VG Wörrstadt jeweils ein Chiplesegerät übergeben <3

 

Gespendet von Findefix wurde dem Servicebetrieb Bingen und dem Ordnungsamt der VG Wörrstadt diese Woche ein Chiplesegerät übergeben. Unser 1. Vorsitzender Maurice Schäfer hat dies sehr gerne übernommen. Auf diese Art und Weise finden sich gefundene Tiere und deren Besitzer schneller zueinander. Auch im Falle eines Todfundes haben besorgte Dosenöffner dann wenigstens Gewissheit.

 

Findefix, das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, hat seinen 40. Geburtstag zum Anlass genommen, die Lesegeräte zur Verfügung zu stellen.

Die Kollegen des Ordnungsamtes der VG Wörrstadt können gerne in unserem Katzenhaus mit dem Gerät üben. Vielen Dank auch besonders an Frau Erdmann von der VG Wörrstadt für ihren Einsatz für die Tiere.

 

Wir können aus diesem Anlass heraus nur immer wieder darauf hinweisen, dass chippen alleine nichts nutzt - das Tier muss auch vom Besitzer registriert werden. Nur dann kann eine schnelle Zusammenführung möglich gemacht werden.

Den Artikel über die Chipübergabe an die Stadt Bingen könnt ihr hier lesen.

Balkonsanierung.jpg

Die Wette - bitte unterstützt uns!

05.11.2021

Die Wette! Ihr habt sie hoffentlich nicht vergessen. Wir freuen uns über jede Unterstützung eurerseits, damit wir unseren Teil der Wette einhalten können. 

Kurz und knackig zusammengefasst: sollten wir zur Sanierung unseres maroden Balkons 4000 Euro Spenden zusammenbekommen, erhöht der Deutsche Tierschutzbund seine bereits zur Verfügung gestellten 2000 Euro um weitere 2000 Euro. Das natürlich nur, WENN wir die 4000 Euro erreichen. Wir bedanken uns für jede bereits überwiesene Unterstützung, aber es fehlt noch einiges zur Erreichung unseres Zieles. 

Helft uns, dem Deutschen Tierschutzbund zu beweisen, dass wir das schaffen können. Diese Wette möchten wir gerne gewinnen! Im Namen der Katzen, die jemals unseren traurigen Balkon nutzten und sich auf den neuen freuen, bedanken wir uns herzlichst!

Sparkasse Rhein-Nahe

IBAN: DE 91 5605 0180 0052 4018 58

BIC: MALADE51KRE

Bei Fragen rund um den Balkon oder die Wette wendet euch einfach an Maurice oder Sabine.

von Lea1 verkleinert.jpg

Neues zum Kalender!

13.10.2021

Der neue Kalender für 2022 ist gerade frisch aus der Druckpresse bei uns abgeliefert worden! Wir sind total glücklich über dieses Projekt. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Wie ihr an euren Kalender kommt? Nun ja, am besten könnt ihr ihn samstags zwischen 15-17 Uhr einfach bei uns im Tierheim abholen. Solltet ihr es in diesem Zeitrahmen absolut absolut nicht schaffen, schreibt uns bitte eine Email (tierheim@tierschutz-bingen.de) und verabredet einen individuellen Termin. Samstags zwischen 15-17 Uhr benötigt ihr tatsächlich keinen Termin! Maske und Abstandsregeln gelten selbstverständlich auch weiterhin.

 

Gegen eine Spende von mindestens 10 Euro könnt ihr nicht nur euch selbst eine Freude bereiten, sondern auch Familie und Freunden. Wer mehr spenden möchte, kann das gerne auch tun - denkt daran, dass 100% des Erlöses wie immer unseren Schützlingen zugute kommt. Wir freuen uns auf euch!

Ein trauriger Anblick, defintiv in die Jahre gekommen...

Eine Wette am Rande....
Und es geht um einiges!

03.10.2021

Bei seinem Besuch im Tierheim wettete Thomas Schröder (Präsident des Deutschen Tierschutzbundes) mit unserer Tierheimleitung Sabine Schäfer!

 

Und darum geht es: Der große Balkon im Obergeschoss wird seit 2015 als Freisitz und Erweiterung für die Katzen aus unserem Kaminzimmer genutzt. Unsere oft kranken Samtpfoten, die dort untergebracht sind, können sich so den Wind um die Nase wehen lassen oder auch einfach mal in der Sonne liegen. Eine Sanierung ist aber leider dringend nötig! Der Fliesenbelag, die Elektrik, ein Teil der Überdachung, die Entwässerung und nicht zuletzt auch das provisorische Netz sollen professionell ausgetauscht werden. Einen Großteil können wir mit handwerklich begabten, ehrenamtlichen Helfern leisten. Trotzdem liegt uns ein Handwerker-Angebot in Höhe von knapp 9.000 € schwer im Magen.

Zur Sanierung unseres Balkons im OG stehen uns aus dem Topf des Deutschen Tierschutzbundes 2.000€ zur Verfügung. Thomas Schröder wettete, dass wir es bis zum 13.12.2021 nicht schaffen, mit einer Spendenaktion 4000€ zur Sanierung des Balkons zusammenzubekommen. Sollten wir es doch schaffen, verdoppelt Thomas Schröder den Anteil des deutschen Tierschutzbunds! Das wären insgesamt 4.000€ Förderung durch den Deutschen Tierschutzbund.

Liebe Unterstützer und Freunde unseres Tierheimes, wir brauchen eure Hilfe! Jede Spende auf unser Konto mit dem Betreff „Sanierung Katzenbalkon“ zählt!!!  Helft uns den Platz für unsere Tiere zu vergrößern!

Lieber Thomas, wetten, dass wir das schaffen!?

 

Sparkasse Rhein-Nahe

IBAN: DE 91 5605 0180 0052 4018 58

BIC: MALADE51KRE

 

Ihr habt Fragen zu dem Projekt? Wendet euch gerne an Maurice oder Sabine!

Screenshot Kalender2.JPG

Für 2022 gibt es wieder einen Kalender!

02.10.2021

Er ist wieder da und dank eurer zahlreichen Bilder richtig toll geworden – der Kalender für das kommende Jahr. Für 2022 dürft ihr auf ein völlig neues Format gespannt sein! Es wird nicht wie gewohnt ein A-3 Kalender sein, sondern…. Trommelwirbel… ein Familienplaner. Das Thema für den Kalender ist ebenfalls ein ganz anderes: nämlich „Schnappschüsse der Ehemaligen“, glücklich in ihrem neuen Zuhause. Es wurden eine Menge Fotos eingeschickt, also lasst euch überraschen, welche Vierbeiner es in den Kalender geschafft haben. Ein Helfer Gremium hat abgestimmt, und es war wirklich nicht einfach, weil so viele schöne Fotos dabei waren. Ein wunderschönes Geschenk für Familie und Freunde, an dem man sich ein ganzes Jahr erfreuen kann!

Im Planer habt ihr für jeden Monat ausreichend Platz und vier Spalten, um für jedes Familienmitglied Termine und Veranstaltungen, Geburtstage und sonstige wichtige Dinge einzutragen. Ihr dürft euch jeden Monat auf ein Bild eines ehemaligen Tierheim Tieres freuen, das jetzt ein glückliches Zuhause sein Eigen nennen darf. Versehen mit den gängigen Feiertagen und einer Ferienübersicht 2022 wird der Kalender sicher nicht nur ein Hingucker sein, sondern ein häufig benutztes Tool.

Und so funktioniert die Vorbestellung: schickt uns einfach eine E-Mail (tierheim@tierschutz-bingen.de) mit eurem Namen und der Anzahl der benötigten Kalender – das ist alles! Die Höhe der Spende von mindestens 10 Euro konnten wir aus den Vorjahren gleich halten, was ebenfalls sehr erfreulich ist. Wer mehr spenden möchte, darf das gerne tun. Mehr geht immer - denn der Erlös kommt zu 100% unseren Schützlingen zugute.

Foto von AZ (2)klein.jpg

Hoher Besuch im Grolsheimer Tierheim!

30.09.2021

Wir freuen uns sehr, dass wir am 24.09. Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Andreas Lindig, Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz, Barbara Rempe, Vereinsbetreuung des Deutschen Tierschutzbundes und Kurt Beck, Ministerpräsident a.D. in seiner Funktion als kooptiertes Mitglied im Deutschen Tierschutzbund im Grolsheimer Tierheim begrüßen durften! Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich unsere Besucher rund um den Betrieb des Tierheims und die Vereinsarbeit informieren. Sabine, Rica, Inga und Maurice standen stolz Rede und Antwort.

Thomas Schröder besuchte unser Tierheim zum ersten Mal und war sichtlich angetan von der Größe des Katzenbereichs. Er hatte ein viel kleineres Tierheim erwartet und freute sich sehr über die gut laufende Vermittlung trotz der Corona-Situation.

Andreas Lindig hatte vor einigen Jahren den Verein intensiv in der Zeit des Wandels begleitet, dem damals neuen Vorstand (teilweise rund um die Uhr) mit Rat und Tat zu Seite gestanden und fand nur lobende Worte zu Vereinsarbeit und zum heutigen Stand des Tierheims. Mit Barbara Rempe von der Vereinsbetreuung stand Sabine schon oft telefonisch in Kontakt und beide freuten sich sehr, sich endlich mal persönlich zu treffen.

Kurt Beck, der auch Betty Klugmann und das Tierheim aus dieser Zeit kannte, erkannte unseren Standort kaum wieder. Er betonte, dass sich in den letzten einiges sichtlich verändert habe und fühlte sich sichtlich wohl in unserem Katzenhaus.

In der folgenden Pressezeit wurden viele Fragen über die derzeitige Situation des Tierschutzes beantwortet. Sabine betonte noch einmal, was durch die großartige Unterstützung der ehrenamtlichen, qualifizierten Helfer in den täglichen Versorgungsdiensten eigentlich erst möglich ist: nämlich eine deutliche Einsparung an Personalkosten, die in anderen Vereinen und Organisationen einen sehr großen Kostenteil ausmachen. Nur durch das Engagement vieler Helfer war nach Betty Klugmanns Tod der Fortbestand des Tierheims möglich. Und die vielen Helfer sind auch der einzige Grund, warum wir in den letzten Jahren solch eine Entwicklung durchlaufen konnten. Über handwerkliche Unterstützung, Spendenbereitschaft oder lobende Worte. Viele haben ihren Teil dazu beigetragen. Und was sich im Tierheim in den letzten Jahren getan ist enorm. Darauf kann der Vorstand wirklich stolz sein!

 

Den ausführlichen Bericht in der heutigen Allgemeinen Zeitung findet ihr hier.

Preisübergabe Jugendtierschutzpreis

Adolf-Hempel Jugendtierschutzpreis! 

25.09.2021

Jippieh! Unsere Jugendarbeit wurde ausgezeichnet! Mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis wurde das Engagement unserer beiden Betreuer Janna Fachinger (Jugendgruppe) und Dennis Hasler (Kindergruppen) und der Einsatz aller Kinder und Jugendlichen in unserem Tierheim in außergewöhnlicher Weise gewürdigt! In einer offiziellen Veranstaltung des Deutschen Tierschutzbundes am 17.09.2021 wurden die diesjährigen Preisträger*innen geehrt. 

Wir - der Vorstand - sind sehr stolz auf unsere Jugendarbeit und hoffen, dass wir weiterhin viele Kinder und Jugendliche für den Tierschutz begeistern können! Liebe KiGrus und liebe JuGru: Ihr seid spitze!

Euer Vorstand

Informationen über den Jugendtierschutzpreis findet ihr hier. Interessantes über die eigentliche Preisverleihung 2021 könnt ihr hier lesen. 

(Bildquelle: Deutscher Tierschutzbund)

Collage QulibriHof1.jpg

Ein Grolsheimer Bauernhof mit artgerechter Tierhaltung

10.05.2021

Tierschutz und artgerechte Haltung gilt natürlich nicht nur für Haustiere. Nutztiere sollten idealerweise auch davon profitieren, ihr Leben in einer für sie idealen Art und Weise zu verbringen. „Sollten“ – weil es für die Mehrheit der Nutztiere wie Kühe, Schweine, Schafe, Geflügeltiere u.a. leider in keinster Weise zutrifft und sie sehr oft ihr viel zu kurzes Leben qualvoll dahinvegetieren.

 

Aber artgerecht und zum Wohle des Tieres gibt es noch (oder wieder), und wir möchten euch gerne ein ortsansässiges Kleinunternehmen vorstellen.

Der Qulibri Hof in Grolsheim besteht aus einem Team von jungen Bauern, die ihr Ziel in artgerechte Tierhaltung, natürliche Produkte und lokalen Verkauf gesetzt haben. Die Herde besteht aus Tieren des beinahe ausgestorbenen Glanrindes und werden ganzjährig draußen gehalten. 

 

Interessant wird es bei der Vermarktung: in Grolsheim wurde ein Verkaufsautomat aufgestellt, der ausschließlich mit regional hergestellten Produkten bestückt ist. Zum einen natürlich mit Frischmilch (die noch abgekocht werden sollte), Käse, Weinen, Eiern und dem berühmten Schobbe in de Dos. Die Weine kommen ebenfalls von einem Grolsheimer Weingut, ebenso die Schobbe aus der Dos Varianten. Der Amadeus Hühnerhof aus Büdesheim ist mit Eiern seiner Hühner vertreten, und der Käse kommt von der befreundeten Familiensennerei Besler im Allgäu und bald dann auch vom Qulibri Hof selbst. 

Seit neuestem findet ihr auch Naturjoghurt im Automaten, und ziemlich sicher gibt es bald noch mehr Produkte.

 

Der Automat steht bequem auf der Alzeyer Straße, der Durchfahrtsstraße von Grolsheim. Solltet ihr gerade kein Gefäß für die Milch dabeihaben - auch kein Problem. Eine Glasflasche erhaltet ihr bequem am Automaten. Und für alle besorgten Eltern - ja, es besteht eine Altersprüfung beim Kauf der alkoholischen Getränke. Schaut also mal vorbei und lasst uns alle hoffen, dass es von diesen Automaten noch weitere geben wird. So eine Idee und der Gedanke der artgerechten Haltung der Tiere muss sich weiterverbreiten.​

AMC Spendenübergabe1Verkleinert.jpg

Fa. AMC Spendenübergabe

26.11.2020

Die Firma AMC, die uns schon seit Jahren unterstützt, auch mit Preisen für unsere Tombola am Tag der offenen Tür, hat mal wieder etwas für uns bereit gestellt. Was uns natürlich sehr gefreut hat, da auch bei uns der Tag der offenen Tür ausgefallen ist.

Diese spezielle Spende wurde ausnahmsweise von einigen Vierbeinern entgegengenommen. Und zwar von der allseits zu Unsinn bereiten Bella und ihren Freunden. Die drei haben das richtig gut gemacht. Alle hatten eine riesige Freude über die kleinen Helfer, auch Bella und Co. waren sehr engagiert. Und natürlich bedanken wir uns auf diesem Wege ganz herzlich bei der Fa. AMC für die großzügige Spende!

Rickel Ehrenamtspreis BesserBearbeitet.j

Rickels Ehrenamtspreis 2020

23.11.2020

Der Binger Immobilienmakler Jan Rickel engagiert sich bereits im zweiten Jahr für Tätigkeiten in Ehrenämtern. Im Zuge dessen stellte Herr Rickel auch dieses Jahr wieder 15000 Euro zur Verfügung, und jeder konnte fünf mögliche Stimmen abgeben. Den fünf am meisten gewählten Vereinen/Personen/Einrichtungen wurden von einem Gremium Preisgelder zugeteilt. Wir dürfen berichten, dass wir dieses Jahr nicht nur nominiert wurden (ein herzliches DANKESCHÖN hierfür!), sondern es in den Kreis der fünf Glücklichen geschafft haben.

 

Am 20.11.2020 hat sich ein Team rund um Herrn Rickel auf den Weg ins Tierheim gemacht, um uns unseren Scheck über ganz wundervolle 1000 Euro zu überreichen. Jan Rickel, seine Lebensgefährtin Frau Hauser und seine Mitarbeiterin Frau Wiegand kamen aber nicht nur,  um uns den Scheck zu übergeben. Man ließ es sich auch nicht nehmen, einen Rundgang durch das Tierheim zu machen und sich von Christiane und Hans Herzog vor allem die immensen Veränderungen im Bereich Katzen- und Kleintierhaus zeigen zu lassen. Da gab es einiges zu besichtigen, zu fachsimpeln - und es gab ein großes Lob. Über das neue Katzenhaus, das Kaninchenhaus, aber auch wie sauber und gepflegt das Tierheim strahlt. Über dieses Lob freuen wir uns ganz besonders, weil es uns bestätigt, dass unser schönes Tierheim auf dem richtigen Weg ist. Wir sagen auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank.

KarchSpendenübergabeKittenfutterMai2020

Edeka Karch: Spendenübergabe gerade zur rechten Zeit

20.05.2020

Seit vielen Jahren immer wieder ein zuverlässiger Partner und eine tolle Zusammenarbeit - wieder erhörte Edeka Karch in Waldalgesheim unsere Bitte nach Unterstützung.

Es ist Kittenzeit, und Kitten haben immer Hunger. Unser Aufruf an Herrn Karch wurde spontan erhört und begeistert Folge geleistet. Unsere Tierheimleitung Sabine Schäfer holte eine ordentliche Ladung diverser Nass- und Trockenfutter ab. Die 1. stellvertretende Marktleiterin, Frau Westphal, war mehr als froh, uns die Spende überreichen zu dürfen.

Ganz herzlichen Dank an das Team von Edeka Karch für die jahrelange treue Unterstützung. 

BIM_Spendenübergabe_2020.jpg

Spendenübergabe anlässlich der Bim Aktion: DANKE!

21.02.2020

Wir hatten berichtet, dass vier Schüler der BBS Bingen die Idee hatten, die Einnahmen aus dem Verkauf von Smoothies und Sandwiches zur diesjährigen BIM Bingen unserem Tierschutzverein zugute kommen zu lassen.

Vorab, dafür nochmals ein herzliches Dankeschön! Am 21.02.2020 wurde uns von den vier fleißigen Schülern ein Spendenscheck vorbei gebracht. Anschließend gab es noch einen kleinen Rundgang durchs Gelände und bespaßen und schmusen mit den Tigern im Katzenhaus.

Die Aktion ist wirklich sehr gelungen, und im Namen unserer Schützlinge bedanken wir uns sehr herzlich! Es beweist doch wieder, dass auch junge Menschen an den Tierschutz denken - und junge Menschen sind der Nachwuchs von morgen.

DANKE!