top of page

Dane & Börnet

Dane & Börnet
Fremdvermittlung

Geschlecht:

weiblich / männlich

Kastriert:

nein

Geboren:

2019/11/19

Farbe:

braun bzw. weiß mit braun

Haltung:

Handicaps:

keine bekannt

Rasse:

Greyhound

Im TH seit:

Fremdvermittlung

Bitte beachten: Die Tiere befinden sich nicht bei uns im Tierheim und sind uns auch nicht persönlich bekannt. Wir helfen nur bei der Vermittlung, indem wir sie in unseren Kommunikationskanälen platzieren.

Dane (braun) und Börnet (weiß-braun) kamen bereits im April 2023 über eine Veterinärbehörde in unser Tierheim. Noch heute würden wir sagen „Oh, reinrassige Greyhounds. Windhunde. Die sind gut vermittelbar.“ Ja, wir hätten nie gedacht, dass die Beiden so lange bei uns sind. Woran mag das wohl liegen? Nein, sicherlich nicht an überzogenen Vermittlungskriterien, denn es gibt ja nicht mal Anfragen für die Beiden.

Grundlegend wäre eine gemeinsame Vermittlung soooo toll. Denn die zwei lieben sich, brauchen sich und liegen auch nicht selten eng umschlungen zusammen in einem Korb. Ja, der Winter ist jetzt hart für die zwei, denn wenig Fett, kaum Fell… Da müsste eigentlich die warme Decke auf der Couch vorm Ofen drüber… Aber im Tierheimzwinger ist das halt leider anders.

Die beiden Geschwister kamen mit ihrer Mutter in unser Tierheim, die leider noch vor der Freigabe zur Vermittlung aus Alters- und Gesundheitsgründen eingeschläfert werden musste. Viel kennengelernt haben die Beiden vermutlich nicht. In den besten Verhältnissen lebten sie ebenso nicht, sonst wären sie nämlich nicht „rausgeholt“ worden.

So verwundert es auch nicht, dass die Beiden häufig mit sich selbst beschäftigt sind und gerne ihr eigenes Ding machen. Grundsätzlich sind sie dem Menschen jedoch zugetan und freuen sich auch sehr, wenn sie zum Spaziergang rausgeholt werden. Zugegeben: Die Leinenführigkeit ist ausbaufähig, so dass es nicht unbedingt ratsam ist alleine mit den Beiden loszuziehen. Die Beiden haben eben durchaus eine gewisse Größe (wenn auch nicht die Welt an Gewicht). Zu kleinen Hunden, Katzen und Kleintieren können die zwei nicht. Auch kleine Kinder haben sie nicht kennengelernt.

Wir gehen davon aus, dass sie problemlos alleine bleiben können.
Notfalls würden wir die Beiden auch trennen, aber die Bilder werden für sich sprechen, dass eine gemeinsame Vermittlung toll wäre. Wir wissen jedoch wie schwer es ist für zwei große Hunde ein Zuhause zu finden. Gerade wenn es bereits vorhandene Hunde gibt, muss man halt sehen wie es passt. Sie haben bereits mit anderen, größeren Hunden zusammengelebt.

Wenn Sie sich vorstellen können, die beiden Greyhounds zu adoptieren, setzen Sie sich bitte mit dem Tierheim Zweibrücken in Verbindung. Alle Fragen zu den Tieren, auch die Kastrationsfrage, werden von dort beantwortet werden.

Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
E-Mail: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Weißer Hintergrund

Haben Sie Interesse?

Dann füllen Sie bitte zunächst die Selbstauskunft aus. Wir werden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen melden und einen Termin vereinbaren.

Zur Selbstauskunft
bottom of page