„Tiere brauchen die Hilfe des Menschen – und es muss Menschen geben, die zu dieser Hilfe bereit sind.“

PaulaCloseupKlein.jpg

Unsere Tiere der Woche sind: 

Alles Informationen über die beiden findet Ihr auf unserer Katzen- Vermittlungsseite.

Liebe Tierfreunde, bitte beachtet die untenstehenden Corona-Maßnahmen, die ganz besonders für die Vermittlung gelten. Lasst euch per E-Mail einen Termin geben und kommt bitte nicht OHNE TERMIN ins Tierheim!

Wir alle sind auf der Suche nach einem Für-Immer-Zuhause

NEWS

20.11.2021

Chiplesegeräte an die VG Wörr-stadt und die Stadt Bingen

chiplesegerät nach wörrstadt2021Klein.jpg

Wir haben für den Bauhof der Stadt Bingen sowie für das Ordnungsamt der VG Wörrstadt jeweils ein Chiplesegerät übergeben <3

 

Gespendet von Findefix wurde dem Servicebetrieb Bingen und dem Ordnungsamt der VG Wörrstadt diese Woche ein Chiplesegerät übergeben. Unser 1. Vorsitzender Maurice Schäfer hat dies sehr gerne übernommen. Auf diese Art und Weise finden sich gefundene Tiere und deren Besitzer schneller zueinander. Auch im Falle eines Todfundes haben besorgte Dosenöffner dann wenigstens Gewissheit.

 

Findefix, das Haustierregister des Deutschen Tierschutzbundes, hat seinen 40. Geburtstag zum Anlass genommen, die Lesegeräte zur Verfügung zu stellen.

Die Kollegen des Ordnungsamtes der VG Wörrstadt können gerne in unserem Katzenhaus mit dem Gerät üben. Vielen Dank auch besonders an Frau Erdmann von der VG Wörrstadt für ihren Einsatz für die Tiere.

 

Wir können aus diesem Anlass heraus nur immer wieder darauf hinweisen, dass chippen alleine nichts nutzt - das Tier muss auch vom Besitzer registriert werden. Nur dann kann eine schnelle Zusammenführung möglich gemacht werden.

Den Artikel über die Chipübergabe an die Stadt Bingen könnt ihr hier lesen.

06.11.2021

Der Dehner Weihnachtsbaum in Heidesheim ist wieder  da!

inCollage_20211107_154245305Verkleinert.jpg

So etwas wie ein Weihnachtsbaum bringt etwas Normalität in diese durch Corona gekennzeichnete Zeit. Auch wir freuen uns darüber, zumal die Sachspenden für die Tiere, die schon seit Jahren unter diesem ganz besonderen Weihnachtsbaum landen, uns sehr viel weiterhelfen.

Was das für ein besonderer Weihnachtsbaum ist? Nun ja, das Gartencenter Dehner in Heidesheim stellt uns schon seit Jahren einen Weihnachtsbaum zur Verfügung, den wir mit Wünschen für unsere Schützlinge bestücken. Auch dieses Jahr ist es ist anders in der Tradition, und wir bedanken uns auf diesem Wege ganz herzlich bei Dehner und deren Mitarbeitern, die uns so tatkräftig unterstützen!

Finden könnt ihr den geschmückten Baum kurz vor der Zierfisch Abteilung, er ist quasi nicht zu übersehen. Wunderschön geschmückt findet ihr darauf Wünsche für unsere Schützlinge. Wenn ihr uns etwas gutes tun wollt, könnt ihr das einfach tun, indem ihr neben euren Einkäufen auch für uns etwas aussucht. Beim Bezahlen bitte einfach den netten Mitarbeitern an der Kasse mitteilen, dass es für den Wunschbaum des Tierheimes ist, und der Artikel wird mit einem Aufkleber versehen unter dem Baum deponiert. Ganz einfach, und es dient einem guten Zweck. Letztes Jahr mussten wir mit mehreren Fahrzeugen anrücken, um all eure Spenden abzuholen. Das zeigt uns, wie sehr ihr an uns denkt, und es macht und froh und demütig. 

Also, auf zu Dehner und nach dem Weihnachtsbaum Ausschau halten!

13.10.2021

Neues zum Kalender!

von Lea1 verkleinert.jpg

Der neue Kalender für 2022 ist gerade frisch aus der Druckpresse bei uns abgeliefert worden! Wir sind total glücklich über dieses Projekt. Das Endergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Wie ihr an euren Kalender kommt? Nun ja, am besten könnt ihr ihn samstags zwischen 15-17 Uhr einfach bei uns im Tierheim abholen. Solltet ihr es in diesem Zeitrahmen absolut absolut nicht schaffen, schreibt uns bitte eine Email (tierheim@tierschutz-bingen.de) und verabredet einen individuellen Termin. Samstags zwischen 15-17 Uhr benötigt ihr tatsächlich keinen Termin! Maske und Abstandsregeln gelten selbstverständlich auch weiterhin.

 

Gegen eine Spende von mindestens 10 Euro könnt ihr nicht nur euch selbst eine Freude bereiten, sondern auch Familie und Freunden. Wer mehr spenden möchte, kann das gerne auch tun - denkt daran, dass 100% des Erlöses wie immer unseren Schützlingen zugute kommt. Wir freuen uns auf euch!

03.10.2021

Eine Wette am Rande....
Und es geht um einiges!

Ein trauriger Anblick, defintiv in die Jahre gekommen...

Bei seinem Besuch im Tierheim wettete Thomas Schröder (Präsident des Deutschen Tierschutzbundes) mit unserer Tierheimleitung Sabine Schäfer!

 

Und darum geht es: Der große Balkon im Obergeschoss wird seit 2015 als Freisitz und Erweiterung für die Katzen aus unserem Kaminzimmer genutzt. Unsere oft kranken Samtpfoten, die dort untergebracht sind, können sich so den Wind um die Nase wehen lassen oder auch einfach mal in der Sonne liegen. Eine Sanierung ist aber leider dringend nötig! Der Fliesenbelag, die Elektrik, ein Teil der Überdachung, die Entwässerung und nicht zuletzt auch das provisorische Netz sollen professionell ausgetauscht werden. Einen Großteil können wir mit handwerklich begabten, ehrenamtlichen Helfern leisten. Trotzdem liegt uns ein Handwerker-Angebot in Höhe von knapp 9.000 € schwer im Magen.

Zur Sanierung unseres Balkons im OG stehen uns aus dem Topf des Deutschen Tierschutzbundes 2.000€ zur Verfügung. Thomas Schröder wettete, dass wir es bis zum 13.12.2021 nicht schaffen, mit einer Spendenaktion 4000€ zur Sanierung des Balkons zusammenzubekommen. Sollten wir es doch schaffen, verdoppelt Thomas Schröder den Anteil des deutschen Tierschutzbunds! Das wären insgesamt 4.000€ Förderung durch den Deutschen Tierschutzbund.

Liebe Unterstützer und Freunde unseres Tierheimes, wir brauchen eure Hilfe! Jede Spende auf unser Konto mit dem Betreff „Sanierung Katzenbalkon“ zählt!!!  Helft uns den Platz für unsere Tiere zu vergrößern!

Lieber Thomas, wetten, dass wir das schaffen!?

 

Sparkasse Rhein-Nahe

IBAN: DE 91 5605 0180 0052 4018 58

BIC: MALADE51KRE

 

Ihr habt Fragen zu dem Projekt? Wendet euch gerne an Maurice oder Sabine!

30.09.2021

Hoher Besuch im Grolsheimer Tierheim!

Foto von AZ (2)klein.jpg

Wir freuen uns sehr, dass wir am 24.09. Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, Andreas Lindig, Vorsitzender des Landesverbandes Rheinland-Pfalz, Barbara Rempe, Vereinsbetreuung des Deutschen Tierschutzbundes und Kurt Beck, Ministerpräsident a.D. in seiner Funktion als kooptiertes Mitglied im Deutschen Tierschutzbund im Grolsheimer Tierheim begrüßen durften! Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich unsere Besucher rund um den Betrieb des Tierheims und die Vereinsarbeit informieren. Sabine, Rica, Inga und Maurice standen stolz Rede und Antwort.

Thomas Schröder besuchte unser Tierheim zum ersten Mal und war sichtlich angetan von der Größe des Katzenbereichs. Er hatte ein viel kleineres Tierheim erwartet und freute sich sehr über die gut laufende Vermittlung trotz der Corona-Situation.

Andreas Lindig hatte vor einigen Jahren den Verein intensiv in der Zeit des Wandels begleitet, dem damals neuen Vorstand (teilweise rund um die Uhr) mit Rat und Tat zu Seite gestanden und fand nur lobende Worte zu Vereinsarbeit und zum heutigen Stand des Tierheims. Mit Barbara Rempe von der Vereinsbetreuung stand Sabine schon oft telefonisch in Kontakt und beide freuten sich sehr, sich endlich mal persönlich zu treffen.

Kurt Beck, der auch Betty Klugmann und das Tierheim aus dieser Zeit kannte, erkannte unseren Standort kaum wieder. Er betonte, dass sich in den letzten einiges sichtlich verändert habe und fühlte sich sichtlich wohl in unserem Katzenhaus.

In der folgenden Pressezeit wurden viele Fragen über die derzeitige Situation des Tierschutzes beantwortet. Sabine betonte noch einmal, was durch die großartige Unterstützung der ehrenamtlichen, qualifizierten Helfer in den täglichen Versorgungsdiensten eigentlich erst möglich ist: nämlich eine deutliche Einsparung an Personalkosten, die in anderen Vereinen und Organisationen einen sehr großen Kostenteil ausmachen. Nur durch das Engagement vieler Helfer war nach Betty Klugmanns Tod der Fortbestand des Tierheims möglich. Und die vielen Helfer sind auch der einzige Grund, warum wir in den letzten Jahren solch eine Entwicklung durchlaufen konnten. Über handwerkliche Unterstützung, Spendenbereitschaft oder lobende Worte. Viele haben ihren Teil dazu beigetragen. Und was sich im Tierheim in den letzten Jahren getan ist enorm. Darauf kann der Vorstand wirklich stolz sein!

 

Den ausführlichen Bericht in der heutigen Allgemeinen Zeitung findet ihr hier.

17.09.2021

Antenne Bad Kreuznach, "Körbchen gesucht": die 3 O´s!

Antenne Bad Kreuznach 3 Os 09-21.jpg

Das tolle Team von Antenne Bad Kreuznach, "Körbchen gesucht", hat uns hier im Tierheim besucht und die drei O´s - Olivia, Ophelia und Olga - mal so richtig unter die Lupe genommen. Dass wir die drei Findelkinder mal in einer Radiosendung vorstellen können, hat uns sehr gefreut.

Die drei Katzenkinder haben sich total in die Herzen des Radio Teams geschlichen. Wenn ihr mehr über "Körbchen gesucht" und die drei O´s hören wollt, lauscht einfach rein bei Antenne Bad Kreuznach. Solltet ihr Gefallen an den drei Mädels haben, schreibt uns gerne eine E-Mail und macht einen Termin mit uns aus. 

(Quelle Foto: Antenne Bad Kreuznach)

Ihr könnt alles über die 3 O´s hier hören. Näheres über Colin erfahrt ihr hier.

04.09.2021

Anliegen in eigener Sache: Sachspenden

Handtücher Sack.jpg

Leider finden wir in letzter Zeit des Öfteren Säcke und Tüten vor unserem Tor, an das Tor gebunden, oder - der sportliche Akt schlechthin - mit Schwung über das Tor geworfen. Wir bitten höflich und eindringlich, davon abzusehen. Wenn ihr uns etwas zukommen lassen möchtet, dann macht bitte BITTE einen Termin per Email aus. Auf diese Weise können wir uns für eure Spenden mehr Zeit nehmen und uns auch adäquat bedanken. UND - ebenfalls für uns sehr wichtig - wir können entscheiden, ob wir die Inhalte der Tüten und Säcken im Moment überhaupt brauchen können. Ihr findet immer mal wieder sowohl hier als auch auf Facebook/Instagram eine Auflistung der Dinge, die uns gerade ausgehen.

 

Oft finden wir allerdings auch Handtücher und Laken in diesen Säcken, die wir beim besten Willen nicht mehr gebrauchen können. Wenn euch die Handtücher zu hart sind, um euch damit abzutrocknen, dann dürft ihr gewiss sein, dass unsere Katzen meist darauf auch nicht liegen werden und wir dies unseren Schützlingen auch nicht zumuten. Gut erhaltene Handtücher und Laken, darüber lassen wir gerne mit uns reden, aber es muss auch ganz klar gesagt werden, dass wir keine alternative Lösung für etwas sind, das eigentlich entsorgt werden müsste und wir dann mit der Entsorgung belastet werden. Ihr habt etwas gut erhaltenes abzugeben? Prima, fragt erstmal bei uns nach, ob wir dafür augenblicklich Bedarf haben. Und wenn ja, machen wir mit euch einen Termin zur Abgabe aus. 

10.05.2021

Ein Grolsheimer Bauernhof mit artgerechter Tierhaltung

Collage QulibriHof1.jpg

Tierschutz und artgerechte Haltung gilt natürlich nicht nur für Haustiere. Nutztiere sollten idealerweise auch davon profitieren, ihr Leben in einer für sie idealen Art und Weise zu verbringen. „Sollten“ – weil es für die Mehrheit der Nutztiere wie Kühe, Schweine, Schafe, Geflügeltiere u.a. leider in keinster Weise zutrifft und sie sehr oft ihr viel zu kurzes Leben qualvoll dahinvegetieren.

 

Aber artgerecht und zum Wohle des Tieres gibt es noch (oder wieder), und wir möchten euch gerne ein ortsansässiges Kleinunternehmen vorstellen.

Der Qulibri Hof in Grolsheim besteht aus einem Team von jungen Bauern, die ihr Ziel in artgerechte Tierhaltung, natürliche Produkte und lokalen Verkauf gesetzt haben. Die Herde besteht aus Tieren des beinahe ausgestorbenen Glanrindes und werden ganzjährig draußen gehalten. 

 

Interessant wird es bei der Vermarktung: in Grolsheim wurde ein Verkaufsautomat aufgestellt, der ausschließlich mit regional hergestellten Produkten bestückt ist. Zum einen natürlich mit Frischmilch (die noch abgekocht werden sollte), Käse, Weinen, Eiern und dem berühmten Schobbe in de Dos. Die Weine kommen ebenfalls von einem Grolsheimer Weingut, ebenso die Schobbe aus der Dos Varianten. Der Amadeus Hühnerhof aus Büdesheim ist mit Eiern seiner Hühner vertreten, und der Käse kommt von der befreundeten Familiensennerei Besler im Allgäu und bald dann auch vom Qulibri Hof selbst. 

Seit neuestem findet ihr auch Naturjoghurt im Automaten, und ziemlich sicher gibt es bald noch mehr Produkte.

 

Der Automat steht bequem auf der Alzeyer Straße, der Durchfahrtsstraße von Grolsheim. Solltet ihr gerade kein Gefäß für die Milch dabeihaben - auch kein Problem. Eine Glasflasche erhaltet ihr bequem am Automaten. Und für alle besorgten Eltern - ja, es besteht eine Altersprüfung beim Kauf der alkoholischen Getränke. Schaut also mal vorbei und lasst uns alle hoffen, dass es von diesen Automaten noch weitere geben wird. So eine Idee und der Gedanke der artgerechten Haltung der Tiere muss sich weiterverbreiten.​

14.04.2021

In eigener Sache - wir haben eine Bitte!

SachspendenBearbeitet.png

Wir haben eine Bitte! Die letzten Wochen finden wir immer öfter Tüten, Säcke und sonstiges auf unserem Hof (eindeutig über das Tor geworfen) oder am Tor abgestellt. Handtücher, Laken, offenes Futter, geschlossenes Futter und vieles mehr. Manchmal sind die Handtücher und Laken gewaschen und gefaltet, aber oft auch nicht. Bitte, wenn ihr etwas abgeben wollt, fragt vorher, ob wir es brauchen können. Per Email, auf den AB gesprochen - was auch immer, aber bitte, BITTE, nicht einfach über das Tor werfen oder abstellen.

Gerade an Handtüchern und Laken haben wir im Moment so immens viel, dass wir nichts brauchen. Offenes Trockenfutter nehmen wir auch nicht. Wir finden offenes Futter auch öfter in unseren diversen Futterspendenboxen bei Rewe und Edeka.

Und um es ganz direkt zu sagen - bei manchen Artikeln haben wir uns schon gefragt, ob wir als Müllentsorgung genutzt werden anstatt es selbst in die Mülltonne zu werfen. Das ist für uns mehr Arbeit, als es nützlich ist. Und ja, auch wir müssen Müllgebühren bezahlen.

Fragt bitte vorher, was wir wirklich brauchen, wenn ihr uns etwas gutes tun wollt. Oder schaut im Beriech "Eure Hilfe"  nach -  dort findet ihr eine Auflistung benötigter Dinge. Vielen Dank für euer Verständnis.

12.01.2021

Vermittlung - nur Corona konform!!

Vermittlung Corona KonformHomepageKlein2

Ab 16.01.2021 findet Corona-konform wieder zur gewohnten Zeit samstags zwischen 15-17 Uhr Vermittlung statt. Allerdings wird die Vermittlung nicht wie gewohnt ablaufen, und wir müssen daher vorab um Euer Verständnis bitten.

Wir haben so weit wie möglich Termine an die anfragenden Personen vergeben. Bitte kommt nicht einfach zum Tierheim – PERSONEN OHNE TERMIN KÖNNEN WIR LEIDER NICHT HEREINLASSEN.

Alternativ vergaben wir auch Termine an anderen Tagen. Auch wir halten uns strikt an die Lockdown Maßnahmen. Die Bedingungen zum Einlass auf das Tierheim Gelände sind wie folgt:

  • Nur mit von uns abgestimmtem Termin

  • Nur eine Person zu diesem Termin. Alle weiteren Personen eines Haushaltes warten bitte im Fahrzeug oder vor dem Tierheim Gelände

  • Nach Möglichkeit Kinder bitte nicht mitbringen

  • Bitte haltet unbedingt den euch gegebenen Termin ein, um eine Ansammlung von Personen zu vermeiden, die über die vorge-schriebene Anzahl hinausgeht. Wir haben für jeden Interessierten genügend Zeit eingeräumt, aber dieser Plan kann nur aufrecht erhalten werden, wenn jeder pünktlich ist

  • Zugang zum Tierheim Gelände ausschließlich mit Maske. Diese muss während des gesamten Aufenthaltes auf dem Gelände getragen werden

  • Abstandsregeln bitte einhalten

  • Könnt ihr euren euch gegebenen Termin aus irgendeinem Grund nicht wahrnehmen, sagt ihn bitte ab, um jemand anderem eine Chance zu geben

  • Desinfektionsmittel stehen euch auf dem Gelände des Tierheims ausreichend zur Verfügung

Wir bitten um Verständnis, aber wir geben unser Bestes, und das Wohl unserer Mitarbeiter muss in diesem Falle an oberster Stelle stehen. Es bringt uns und vor allem den in unserer Obhut befindlichen Tieren gar nichts, wenn wir aufgrund nicht eingehaltener Regeln Probleme bekommen oder – noch schlimmer – einer unserer Mitarbeiter positiv testet und dies unseren Tierheim Betrieb und die Versorgung der Tiere immens beeinträchtigen würde. Es kommt auch wieder die Zeit, in der alles etwas sorgloser vonstattengehen kann. Und bis dahin bleibt alle gesund!

28.12.2020

So viele Spenden unter dem Weihnachtsbaum!

Weihnachtsbaum Aktion 2020

Nein, wir konnten natürlich nicht wie gewohnt die vielen Spenden abholen, keine Foto Möglichkeiten mit den tollen Mitarbeitern von Dehner - aber wir folgten einem Aufruf von Dehner und konnten all das vor der Tür abholen, was von Euch allen unter den Weihnachtsbaum gelegt wurde. Und wir waren sprachlos! Trotz des Lockdowns und des vorzeitigen Schließens des Marktes ist die Menge der Sachspenden überwältigend - damit haben wir nicht gerechnet. Einige der Spenden wurden sogar liebevoll verpackt. Natürlich waren auch "ein paar" Hundedinge dabei, wie Futter und Spielzeug. Was definitiv auch dem guten Zweck zugeführt wird - wir fahren die nächsten Tage zur Tafel und liefern dort auch noch etwas ab. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Euch für Eure Großzügigkeit - wir lieben, was wir tun. Und solch eine überwältigende Menge bestärkt uns, genau so weiterzumachen. DANKE!

04.12.2020

Tierheim geschlossen vom 10.12.2020 bis 10.01.2021

collageSchmalerVerkleinert.jpg

Liebe Freunde unsere Tierschutzvereines,

die Zeit des Jahres ist wieder da - die Zeit des Schenkens und Gebens. Oftmals werden auch Tiere zu Weihnachten geschenkt - und ebenfalls oftmals ohne genaues Wissen, was genau ein Tier benötigt. Tiere sind eine Langzeit Anschaffung, die Bedürfnisse haben, Geld kosten, Zeit kosten. Tiere sollten niemals als eine Spontananschaffung gesehen werden, die vielleicht nach einer gewissen Zeit nicht mehr gewollt sind, weil sie mehr Bedürfnisse haben und Kosten verursachen, die vorher nicht gründlich durchdacht wurden.

Um dies unsererseits zu verhindern, haben wir wie jedes Jahr unser Tierheim in der Zeit vom 10.12.2020 bis 10.01.2021 für Vermittlungen und Besucher geschlossen. Dies läutet für uns und unsere Schützlinge die besinnliche Zeit ein, in der wir alle etwas zur Ruhe kommen - in dieser Zeit ganz besonders wichtig. 

In diesem Sinne wünschen wir euch allen - gemeinsam mit Falco, Farin und Fiona - eine besinnliche und schöne Adventszeit. Auch wir genießen diese Zeit mit unseren Schützlingen, mit extra Spiel- und Kuscheleinheiten, zum Kraft schöpfen.

23.11.2020

Rickels Ehrenamtspreis 2020

Rickel Ehrenamtspreis BesserBearbeitet.j

Der Binger Immobilienmakler Jan Rickel engagiert sich bereits im zweiten Jahr für Tätigkeiten in Ehrenämtern. Im Zuge dessen stellte Herr Rickel auch dieses Jahr wieder 15000 Euro zur Verfügung, und jeder konnte fünf mögliche Stimmen abgeben. Den fünf am meisten gewählten Vereinen/Personen/Einrichtungen wurden von einem Gremium Preisgelder zugeteilt. Wir dürfen berichten, dass wir dieses Jahr nicht nur nominiert wurden (ein herzliches DANKESCHÖN hierfür!), sondern es in den Kreis der fünf Glücklichen geschafft haben.

 

Am 20.11.2020 hat sich ein Team rund um Herrn Rickel auf den Weg ins Tierheim gemacht, um uns unseren Scheck über ganz wundervolle 1000 Euro zu überreichen. Jan Rickel, seine Lebensgefährtin Frau Hauser und seine Mitarbeiterin Frau Wiegand kamen aber nicht nur,  um uns den Scheck zu übergeben. Man ließ es sich auch nicht nehmen, einen Rundgang durch das Tierheim zu machen und sich von Christiane und Hans Herzog vor allem die immensen Veränderungen im Bereich Katzen- und Kleintierhaus zeigen zu lassen. Da gab es einiges zu besichtigen, zu fachsimpeln - und es gab ein großes Lob. Über das neue Katzenhaus, das Kaninchenhaus, aber auch wie sauber und gepflegt das Tierheim strahlt. Über dieses Lob freuen wir uns ganz besonders, weil es uns bestätigt, dass unser schönes Tierheim auf dem richtigen Weg ist. Wir sagen auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank.

23.10.2020

Ein dringender Hilferuf der ganz besonderen Art

gracie tasso poster aug 10-zugeschnitten

Vermisst - möglicherweise mitgenommen! Es hat uns der Hilferuf einer verzweifelten Familie erreicht in der Hoffnung, dass auf diese Weise die geliebte Gracie doch noch gefunden wird.

 

"Gracie, unsere geliebte zweijährige Airedale Terrier ist vor drei Monaten in Liessem-Heiderhof ( PLZ 53177 ) verschwunden. Sie lief am 31. Juli zusammen mit einem gelben Labrador bei ihrem Ferien-Hundesitter weg.
 

Trotz intensiver Suche wurden beide Hunde noch nicht gefunden. Wir glauben jetzt, dass sie von jemandem mitgenommen wurde/n.  Die Hunde werden daher auch polizeilich gesucht. Wir suchen Gracie in ganz Deutschland und erweitern unsere Suche in den angrenzenden Ländern.

 

Bitte halten Sie Ausschau nach einer etwa 21 Zoll großen Hündin, die möglicherweise in der Zwischenzeit nicht getrimmt oder geschoren wurde und daher eher zottelig aussehen könnte. Gracie hat einen Mikrochip und ist bei Tasso registriert. Unsere Hündin wird ungefähr in dieser Zeit läufig sein. Es wäre also nicht ausgeschlossen, dass in den nächsten Monaten Airedale-Welpen bzw. Welpen unserer Gracie als Airedale-Mutter zum Verkauf angeboten werden.


Wir haben eine Summe von 1.000 € zusammengespart für den ehrlichen Finder, der unsere Gracie zurückbringt. Bitte teilen Sie unsere Suche auf Ihren Social-Media-Websites und zögern Sie nicht und anzurufen, jeder Hinweis ist wichtig."

Das komplette aktuelle Tasso Suchplakat findet ihr unter https://www.tasso.net/Tierregister/Suchmeldungen?ta=1&sl=4&pi=0&snr=S2507167. Wir hoffen, dass bei weitreichender Verbreitung der Suchmeldung Gracie wieder mit ihren Besitzern zusammengebracht werden kann.

04.10.2020

Welttierschutztag 2020 - vergesst eure Tierheime nicht!

Welttierschutztag2020Collage.jpg

Heute, am 4. Oktober ist Welttierschutztag, und dieses Jahr steht ganz unter dem Zeichen von Corona. Auch für unser Tierheim ist dieses Jahr ein ganz besonderes Jahr. All die Jahre zuvor waren unsere Highlights am Welttierschutztag die Tiere, die unsere ganz besondere Hilfe benötigen und deren Lebensumstände wir verbessern können. In diesem Jahr möchten und müssen wir das Augenmerk auf unser Tierheim lenken. Auf unsere Einrichtung und die vielen ehrenamtlich Engagierten, die den Betrieb des Tierheims möglich machen, die sich Tag für Tag um hilfebedürftige Tiere kümmern, auch teilweise nachts in Bereitschaft stehen im Dienste der Tiere. Auf die, ohne die die Versorgung der Tiere nicht geleistet werden könnte! Und auf unser Tierheim, welches die Unterbringung der Tiere ermöglicht!

 

Corona hat unsere Tierheimwelt ordentlich aufgemischt. Die imminente Sorge, ob komplett geschlossen werden muss, alle Helfer zuhause bleiben müssen und wie die Tiere in solch einem Fall adäquat versorgt werden könnten, setzte uns ganz schön zu. Monatelanges Arbeiten mit einer stark reduzierten Helferzahl und mit möglichst wenig direktem Kontakt, um die Gesundheit aller nicht zu gefährden war und ist ein richtiges Geduldspiel. Unsere hauptamtlichen Schmuser, sowie die Kinder- und Jugendgruppen mussten zuhause bleiben, worunter auch unsere Schützlinge litten – denn sie genießen sehr wohl die extra Aufmerksamkeit.

Vermittlungen waren monatelang nur sehr eingeschränkt möglich. Die regulären Öffnungszeiten wurden komplett durch Termine ersetzt, sodass z.B. das ehrenamtliche Vermittlungsteam teilweise sieben Tage in der Woche Termine im Kalender hatte, nicht wie zuvor nur drei bis vier Tage. Es gab allerdings auch einen Schub von Mehranfragen nach Heimtieren, was uns im ersten Moment natürlich wahnsinnig freute, wobei wir uns manchmal allerdings gleich danach sorgten, was die Motivation dahinter war. Mehr Zeit während des Lockdowns ließ doch einige mit dem Gedanken spielen, sich zum Zeitvertreib ein Tier anzuschaffen. Ein Tier, das nach der Rückkehr zum Alltag vielleicht dann doch nur noch im Wege ist? Wir mussten jede Adoption unter diesem Gesichtspunkt abwägen. Aus genau diesem Grund landeten zeitgleich nämlich mehr Abgabetiere in den Tierheimen. Auch bei uns und dann spielte direkt wieder die Versorgung unter sehr reduziertem Personal eine Rolle– und zusätzliche Tierarztbesuche, Futter, Streu, Stroh oder sonstiges was zusätzlich benötigt wurde, mussten adhoc eingeplant und beschafft werden.

 

Viele Spenden blieben aus oder waren nur sehr reduziert. Unsere fünf Spendenboxen (Edeka Waldalgesheim, Fressnapf Bingen, Rewe Langenlonsheim, Rewe Sprendlingen, Rewe Wörrstadt) waren deutlich weniger gefüllt. Futter- und Materialspenden (Waschmittel, Hygienespüler, Seife, Desinfektion, Zewa, etc.) die sonst zu den Öffnungszeiten abgegeben wurden, blieben fast vollständig aus. Auch die ein oder andere spontane Geldspende beim samstäglichen Tierheimbesuch fiel komplett aus.

 

Anlässlich des heutigen Welttierschutztages erinnern wir -wie auch in den vergangenen Jahren- daran: „Vergesst den Tierschutz nicht!“, „Setzt euch für den Tierschutz ein und unterstützt euren Verein!“ mit eurer Zeit, mit eurem Engagement, mit finanziellen Mitteln oder Sachspenden!

 

Tierische Grüße aus dem Grolsheimer Tierheim

 

Spendenkonto:

Sparkasse Rhein-Nahe

IBAN: DE 91 5605 0180 0052 4018 58

BIC: MALADE51KRE

29.08.2020

Unsere 5. Futterspendenbox findet ihr in Wörrstadt bei Rewe!

Spendenbox bei Rewe in Wörrstadt

Seit ein paar Tagen ist unsere 5. Futterspendenbox aufgestellt! Ein ganz herzliches Dankeschön an den Rewe Marktleiter, Herrn Schwarz, und die Stellvertreterin, Frau Theiss (links). Unser Vorsitzender Maurice Schäfer (rechts) brachte die brandneue Futterspendenbox vorbei, und gemeinsam fand man einen idealen Standort. Haltet Ausschau nach der Box im Eingangsbereich.

07.08.2020

Die Kinder-/Jugendgruppen und Schmuser sind wieder da

Zeitungsartikel 7.8.2020.JPG

Nach dem eingeschränkten Wiedereröffnen des Tierheims für Besucher am Vermittlungssamstag dürfen sich ab sofort die Kinder und Jugendflichen für die Gruppentreffen wieder einfinden. Auch der Schmuserdienst ist eingeschränkt wieder möglich.

Natürlich gelten auch hier die allgemein bekannten Hygieneregeln wie kleine Gruppen, bzw. bei Schmusern nur einer pro Stockwerk. Die Kinder- und Jugendgruppen werden wie immer von unserer Janna Fachinger organisiert, die Schmuser und Termine zum Schmusen von Andrea Pecher.

Ganz herzlichen Dank an Jochen Werner für Bild und Text im Artikel. Mehr könnt ihr hier lesen.

17.06.2020

Unterstützung für das Vetärinäramt

Kaninchenrettung in Mainz (2).JPG

Die von uns aufgenommenen Tiere werden derzeit noch untersucht, aber wir suchen natürlich schon Endplätze für Pärchen oder Kleingruppen. Auch einzelne Tiere freuen sich über ein endgültiges, artgerechtes Zuhause bei einem neuen Kaninchen-Kumpel.

Näheres über die Aktion könnt ihr hier lesen.

20.05.2020

Edeka Karch: Spendenübergabe gerade zur rechten Zeit

KarchSpendenübergabeKittenfutterMai2020

Seit vielen Jahren immer wieder ein zuverlässiger Partner und eine tolle Zusammenarbeit - wieder erhörte Edeka Karch in Waldalgesheim unsere Bitte nach Unterstützung.

Es ist Kittenzeit, und Kitten haben immer Hunger. Unser Aufruf an Herrn Karch wurde spontan erhört und begeistert Folge geleistet. Unsere Tierheimleitung Sabine Schäfer holte eine ordentliche Ladung diverser Nass- und Trockenfutter ab. Die 1. stellvertretende Marktleiterin, Frau Westphal, war mehr als froh, uns die Spende überreichen zu dürfen.

Ganz herzlichen Dank an das Team von Edeka Karch für die jahrelange treue Unterstützung. 

21.02.2020

Spendenübergabe anlässlich der Bim Aktion: DANKE!

BIM_Spendenübergabe_2020.jpg

Wir hatten berichtet, dass vier Schüler der BBS Bingen die Idee hatten, die Einnahmen aus dem Verkauf von Smoothies und Sandwiches zur diesjährigen BIM Bingen unserem Tierschutzverein zugute kommen zu lassen.

Vorab, dafür nochmals ein herzliches Dankeschön! Am 21.02.2020 wurde uns von den vier fleißigen Schülern ein Spendenscheck vorbei gebracht. Anschließend gab es noch einen kleinen Rundgang durchs Gelände und bespaßen und schmusen mit den Tigern im Katzenhaus.

Die Aktion ist wirklich sehr gelungen, und im Namen unserer Schützlinge bedanken wir uns sehr herzlich! Es beweist doch wieder, dass auch junge Menschen an den Tierschutz denken - und junge Menschen sind der Nachwuchs von morgen.

DANKE!

20.01.2020

Kastrationswochen 2020:

20.01.-31.01.2020

Motiv_Katzenkastration_Startseite_edited

Wie jedes Jahr im Januar sind sie auch in 2020 wieder da: die Kastrationswochen!

Schon seit Wochen informieren wir über die Wichtigkeit der Kastration. Nicht nur für die weiblichen Katzen, auch die Kastration des Katers trägt selbstverständlich dazu bei, die Flut der Katzenkinder im Frühjahr einzudämmen.

Und es geht ganz einfach: um eure 20% an der Kastrationsgebühr zurück zu erhalten, informiert euch vorab bei eurem Tierarzt, ob er (oder sie) an der Kastrationsaktion teilnimmt. In diesem Fall bekommt ihr nämlich zusätzlich zur Rechnung noch ein separates Formular. Bringt BEIDES bei uns im Tierheim vorbei, und ihr erhaltet nach kurzer Prüfung 20% der Kastrationsgebühr auf euer Konto überwiesen. Sorry, Barauszahlung ist nicht möglich.

Am besten schaut ihr während der Vermittlungszeit samstags vorbei. Wem das absolut unmöglich ist, darf uns gerne eine Email schreiben (tierheim@tierschutz-bingen.de) oder eine Nachricht auf dem AB hinterlassen. Wir kontaktieren euch dann, um einen alternativen Termin auszumachen.

Also auf jeden Fall eine gute Aktion - ihr spart etwas, und die Katzenwelt gewinnt. Der Gewinn ist weniger Elend, weniger auf sich selbst angewiesene wilde Katzen, hungernde und kranke Kitten im Frühjahr.

12.12.2019

Keine Vermittlung vom
10.12.19 bis 10.01.20!

MrBigMrsBonnie Weihnachten.jpg

Tiere gehören nicht unter den Weihnachtsbaum! Um das sicher gut gemeinte Verschenken von Tieren zur Weihnachtszeit zu vermeiden, ist unser Tierheim wie jedes Jahr zwischen dem 10.12.2019 und dem 10.01.2020 geschlossen. 

Wenn ihr für eure Familie ein Haustier – oder noch besser gesagt – ein Familienmitglied in tierischer Form sucht, muss diese langfristige Anschaffung gut überlegt sein. Die Bedürfnisse und Lebensdauer des Tieres, eventuelle Kosten, Futter - all das spielt eine Rolle. Auch die tägliche Versorgung des Tieres muss wohl überlegt sein. Ein Haustier als Geschenk an ein Kind endet oftmals als das ungewollte Tier, das von den Eltern letztendlich mehr oder weniger lieblos versorgt wird. Wenn ihr ganz sicher seit, dass ein Tier euren Haushalt und eure Familie bereichern soll, sollte JEDES Familienmitglied daran beteiligt sein und über die Bedürfnisse des Tieres Bescheid wissen. Und wenn das alles gut durchdacht ist, ist als kleiner Hinweis unter dem Weihnachtsbaum auch so etwas wie ein Katzenspielzeug oder ein Kuschelbett sehr geeignet. Es erhöht die Freude der Kinder - und dann könnt ihr gerne gemeinsam im Januar bei uns vorbei schauen und euch euer Familienmitglied aussuchen. 

Bis dahin verbringen wir mit unseren Schützlingen gerne auch einmal eine etwas ruhigere Zeit mit viel Schmusen und Verwöhnen.

05.12.2019

Weihnachtsbaum Aktion bei Dehner Heidesheim!

Geschmückter Baum

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit war die Kinder- und Jugendgruppe fleißig damit beschäftigt, kleine Wunschzettel im Namen unserer Schützlinge zu gestalten und mit deren Fotografien zu bestücken. 

Und wie jedes Jahr stellte das Gartencenter Dehner einen schönen Tannenbaum zur Verfügung - GANZ HERZLICHEN DANK HIERFÜR! Die Kindergruppe hat zwischenzeitlich den Baum mit den Wunschzetteln und kleinen Ornamenten geschmückt. 

Wer also gerne unseren Schützlingen etwas Gutes tun möchte, kann ganz entspannt während eines Einkaufs etwas für unter den Weihnachtsbaum in den Einkaufswagen legen und an der Kasse bezahlen. Wenn ihr an der Kasse anmerkt, dass der Artikel für den Weihnachtsbaum ist, werden die Dehner Mitarbeiter den Artikel mit einem Aufkleber versehen und ihn für uns unter den Weihnachtsbaum legen. Ganz einfach und unkompliziert. Diese Aktion ist jedes Jahr ein großer Erfolg, und wir bedanken uns schon jetzt im Namen unserer Schützlinge!

31.10.2019

Spezielles Angebot des Weinhauses Michel für unseren Verein!

Weingut Michel Angebot.jpg

Nicht nur hat sich das Weinhaus Michel in Bingen-Kempten als ein treuer Sponsor unseres neuesten Tierheimkalenders gefunden, zusätzlich hat Matthias Michel noch ein tolles Angebot zugunsten unseres kleinen Tierheims:

Für jede im Weinhaus Michel gekaufte Kiste (15 Flaschen) geht eine Spende von 10% an uns! Bitte also daher unbedingt beim Bestellen den Bestellvermerk "Tierheim Grolsheim" angeben - nicht vergessen, das ist das wichtigste! Für freuen uns sehr über dieses tolle Angebot und bedanken uns schon jetzt beim Weinhaus Michel. 

30.09.2019

Tag der offenen Tür:
 20. Oktober 2019!

Flyer Tag der offenn Tür

Es ist wieder soweit - unser jährlicher Tag der offenen Tür steht wieder vor der Tür! Von 11 - 17 Uhr sind Tür und Tor für Euch geöffnet.

Wie immer am 3. Sonntag im Oktober feiern wir diesen Tag mit Euch und laden Euch recht herzlich ein. Auch dieses Jahr hat sich wieder einiges getan, das wir euch gerne zeigen möchten. Wir lieben unsere Arbeit und sind stolz darauf, für unsere Schützlinge da zu sein, so lange sie in unserer Obhut sind.

Das neu errichtete Kleintierhaus wird zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Es kann sowohl von außen als auch von drinnen besichtigt werden. Die derzeitigen 6 Bewohner fühlen sich dort sehr wohl. Es gibt wieder Führungen durch das Katzenhaus, das in seinem ersten Jahr nach Fertigstellung tolle Dienste geleistet hat und von den Katzen sehr gut angenommen wurde.

Dieses Jahr haben wir wieder einen Kalender für 2020 auf die Beine gestellt, der gerade durch die Druckerpressen läuft. Es steckt jede Menge Arbeit und Zeit in diesem Kalender, und für freuen uns besonders, dass er so gut gelungen ist. Der Kalender wird im Infoststand gegen eine Spende erhältlich sein - die Jugendgruppe ist gespannt, wie er euch gefällt!

Generell findet Ihr in unserem infostand allerhand wissenwertes rund um unseren Verein und unsere Schützlinge. Wir freuen uns auf das ein oder andere Gespräch mit Euch.

Natürlich gibt es auch wieder die stets beliebte Tombola mit vielen interessanten Preisen. Die Kinder- und Jugendgruppe organisiert das Glücksrad für die Kleinen.

Ansonsten lasst Euch einfach überraschen und genießt mit uns einen entspannten Nachmittag mit - hoffentlich und auch bestelltem - schönem Wetter. Aber auch bei Regenwetter haben wir Unterschlupfmöglichkeiten für Euch. Die Kuchentheke ist wie immer gut bestückt. Generell ist für das leibliche Wohl mit allerhand Leckerem gesorgt.

Und wer weiß, was Euch so ins Auge sticht. Es wäre nicht die erste tierische Freundschaft, die am Tag der offenen Tür ins Rollen gekommen wäre.

Schaut einfach bei uns rein - wir freuen uns auf Euch! Der Eintritt ist wie immer frei.

Parkmöglichkeiten bieten sich ein paar Meter weiter an der Naheland Halle

15.07.2019

Urlaubszeit für unser unermüdliches Vermittlungsteam

Katze Urlaub.jpg

Im August finden keine Vermittlungen statt. Unser Vermittlungsteam freut sich über die wohlverdiente Auszeit. Solltet Ihr es nicht erwarten können, dass eine neue Fellnase bei Euch einzieht, können wir auch einen individuellen Termin vereinbaren. Schreibt einfach eine Email.

 

Wir sehen euch bald wieder und danken euch herzlich für euer Verständnis!

01.04.2019

Neuer Webauftritt

Neue-Website-Mockup.jpg

Es ist soweit: Unsere neue Homepage ist endlich online! Wir freuen uns sehr darüber, euch unseren neuen Webauftritt vorstellen zu können. Die alte Website war doch etwas in die Jahre gekommen. Das ein oder andere wird mit der Zeit noch verfeinert und ergänzt werden. Es wird u.a. noch eine Galerie eingerichtet werden.

 

Ganz besonderes freuen wir uns über die neue Startseite, auf der wir regelmäßig das Tier der Woche, weitere Tierheimbewohner und die News auf einen Blick vorstellen können. 

Viel Spaß beim Stöbern!

16.11.2021

Mit euren Weihnachtseinkäufen an uns denken!

inCollage Weihnachten2Klein.jpg

Die Weihnachtszeit naht wieder – die Zeit, in der Geschenke für Familie und Freunde gekauft werden. Einkäufe online lassen sich aus unserem Leben oft nicht mehr wegdenken. Auch hierbei könnt ihr für unseren Tierschutz Verein Gutes tun, und das noch ohne zusätzliche Kosten eurerseits. Sehr viele Firmen und Einkaufsportale spenden schon seit Jahren unterschiedliche Prozente an gemeinnützige Organisationen. Auch wir sind auf diesen Portalen und Webseiten registriert. Wir stellen euch gerne drei dieser Einkaufsmöglichkeiten vor.

Smile.Amazon.de: wer üblicherweise auf Amazon Einkäufe tätigt, kann dies ohne weitere Umstände auch über Smile.Amazon tun. Der Vorteil hierbei: 0,5% eurer Einkäufe werden von Amazon aus eigener Tasche an uns weitergegeben. Ihr zahlt also nichts extra und unterstützt uns und unsere Arbeit.

Gooding: eine Webseite – über 1900 Shops. Einfach registrieren, unseren Verein als Spendenempfänger auswählen, und den Vorgaben der Webseite folgen. Es fallen auch hier keinerlei extra Kosten für euch an.

We Can Help: mit über 6.400 Shops hat sich auch diese Seite sehr gut entwickelt mit großer Auswahl und Vielseitigkeit. Auch hier gilt das gleiche Prinzip: registrieren, unseren Verein auswählen, shoppen.

Weitere Informationen über die drei Einkaufsmöglichkeiten für den guten Zweck findet ihr hier. 

05.11.2021

Die Wette - bitte unterstützt uns!

Balkonsanierung.jpg

Die Wette! Ihr habt sie hoffentlich nicht vergessen. Wir freuen uns über jede Unterstützung eurerseits, damit wir unseren Teil der Wette einhalten können. 

Kurz und knackig zusammengefasst: sollten wir zur Sanierung unseres maroden Balkons 4000 Euro Spenden zusammenbekommen, erhöht der Deutsche Tierschutzbund seine bereits zur Verfügung gestellten 2000 Euro um weitere 2000 Euro. Das natürlich nur, WENN wir die 4000 Euro erreichen. Wir bedanken uns für jede bereits überwiesene Unterstützung, aber es fehlt noch einiges zur Erreichung unseres Zieles. 

Helft uns, dem Deutschen Tierschutzbund zu beweisen, dass wir das schaffen können. Diese Wette möchten wir gerne gewinnen! Im Namen der Katzen, die jemals unseren traurigen Balkon nutzten und sich auf den neuen freuen, bedanken wir uns herzlichst!

Sparkasse Rhein-Nahe

IBAN: DE 91 5605 0180 0052 4018 58

BIC: MALADE51KRE

Bei Fragen rund um den Balkon oder die Wette wendet euch einfach an Maurice oder Sabine.

12.10.2021

Tag der offenen Tür abgesagt

Kein TdoT 2021.jpg

Einige haben sich das wahrscheinlich schon gedacht. Zusammen mit euch freuen wir uns jedes Jahr auf diesen Tag. Letztes Jahr musste er Corona bedingt bereits ausfallen. Wir haben dieses Jahr lang uns ausführlich im Vorstand besprochen, was und wie wir den Tag planen könnten.

Aber unter den aktuellen Corona Bedingungen ist es für uns einfach zu aufwändig, einen Tag der offenen Tür stattfinden zu lassen. Wie so viele müssen auch wir da vernünftig sein. Dieser Tag wäre zwar für uns eine der größten Spendenkampagnen jedes Jahr und für euch eine willkommene Gelegenheit, hinter die Kulissen unsere Tierheims zu schauen. Aber es gibt für euch auch so die Möglichkeit, uns zu unterstützen. Wir haben Kalender für das kommende Jahr auf die Beine gestellt, und auch die Wette mit dem Deutschen Tierschutzbund läuft noch in vollem Gange. Dort könnt ihr uns definitiv etwas gutes tun. Wenn das so klappt, wie wir uns das vorstellen, könnt ihr im kommenden Jahr zusätzlich zum Tierheim Rundgang am Tag der offenen Tür auch den neuen Balkon bewundern, und dort schmeckt Kaffee und Kuchen nochmal so gut! Also, nicht traurig sein - es gibt eine Wette zu gewinnen. Nächstes Jahr sehen wir uns dann alle wieder wie gewohnt, so ist der Plan.

02.10.2021

Für 2022 gibt es wieder einen Kalender!

Screenshot Kalender2.JPG

Er ist wieder da und dank eurer zahlreichen Bilder richtig toll geworden – der Kalender für das kommende Jahr. Für 2022 dürft ihr auf ein völlig neues Format gespannt sein! Es wird nicht wie gewohnt ein A-3 Kalender sein, sondern…. Trommelwirbel… ein Familienplaner. Das Thema für den Kalender ist ebenfalls ein ganz anderes: nämlich „Schnappschüsse der Ehemaligen“, glücklich in ihrem neuen Zuhause. Es wurden eine Menge Fotos eingeschickt, also lasst euch überraschen, welche Vierbeiner es in den Kalender geschafft haben. Ein Helfer Gremium hat abgestimmt, und es war wirklich nicht einfach, weil so viele schöne Fotos dabei waren. Ein wunderschönes Geschenk für Familie und Freunde, an dem man sich ein ganzes Jahr erfreuen kann!

Im Planer habt ihr für jeden Monat ausreichend Platz und vier Spalten, um für jedes Familienmitglied Termine und Veranstaltungen, Geburtstage und sonstige wichtige Dinge einzutragen. Ihr dürft euch jeden Monat auf ein Bild eines ehemaligen Tierheim Tieres freuen, das jetzt ein glückliches Zuhause sein Eigen nennen darf. Versehen mit den gängigen Feiertagen und einer Ferienübersicht 2022 wird der Kalender sicher nicht nur ein Hingucker sein, sondern ein häufig benutztes Tool.

Und so funktioniert die Vorbestellung: schickt uns einfach eine E-Mail (tierheim@tierschutz-bingen.de) mit eurem Namen und der Anzahl der benötigten Kalender – das ist alles! Die Höhe der Spende von mindestens 10 Euro konnten wir aus den Vorjahren gleich halten, was ebenfalls sehr erfreulich ist. Wer mehr spenden möchte, darf das gerne tun. Mehr geht immer - denn der Erlös kommt zu 100% unseren Schützlingen zugute.

25.09.2021

Adolf-Hempel Jugendtierschutzpreis! 

Preisübergabe Jugendtierschutzpreis

Jippieh! Unsere Jugendarbeit wurde ausgezeichnet! Mit dem Adolf-Hempel-Jugendtierschutzpreis wurde das Engagement unserer beiden Betreuer Janna Fachinger (Jugendgruppe) und Dennis Hasler (Kindergruppen) und der Einsatz aller Kinder und Jugendlichen in unserem Tierheim in außergewöhnlicher Weise gewürdigt! In einer offiziellen Veranstaltung des Deutschen Tierschutzbundes am 17.09.2021 wurden die diesjährigen Preisträger*innen geehrt. 

Wir - der Vorstand - sind sehr stolz auf unsere Jugendarbeit und hoffen, dass wir weiterhin viele Kinder und Jugendliche für den Tierschutz begeistern können! Liebe KiGrus und liebe JuGru: Ihr seid spitze!

Euer Vorstand

Informationen über den Jugendtierschutzpreis findet ihr hier. Interessantes über die eigentliche Preisverleihung 2021 könnt ihr hier lesen. 

(Bildquelle: Deutscher Tierschutzbund)

12.09.2021

Anliegen in eigener Sache, Teil 2: Hilfe, die Spülmaschine!

defSpülmaschine.jpg

Ganz herzlichen Dank für die vielen Angebote! Wir konnten uns am Wochenende eine Spülmaschine abholen - ganz lieben Dank dem Spender!

 

Unsere Spülmaschine, die uns lange Jahre hindurch tolle Dienste geleistet hat und uns nie hängen ließ, hat ihren Dienst aufgegeben. Ob Tag der offenen Tür, Mitgliedertreffen, Kinder- und Jugendgruppen, Kaffee trinken vor dem Dienst - sie hat alles wacker durchgehalten und uns immer unterstützt. Nicht mehr.... Zu unserem Entsetzen fanden wir eines Tages diesen Zettel an unserer heiß geliebten Spülmaschine.

Und hier unsere Bitte, und somit kommt ihr ins Spiel: hat zufällig jemand eine Spülmaschine, die nicht gebraucht wird? Natürlich sollte sie funktionieren, und in der Breite sollte sie 60cm haben. Wer würde uns gerne eine Spülmaschine spenden, die in Würde die Nachfolge unserer  alten Spülmaschine antritt. Herzlichen Dank an euch! Bitte über Email (Tierheim@tierschutz-bingen.de) an uns wenden.

15.05.2021

Kalender 2022 unter einem anderen Motto

Kalender2022.jpg

Auch für das nächste Jahr ist wieder ein Kalender geplant. Dieses Mal unter dem Motto „Ehemalige“ – und da seid ihr gefragt!

 

Schickt uns eure Lieblingsbilder und Schnappschüsse unserer Ehemaligen. Sendet die Bilder bitte an Tierheim@tierschutz-bingen.de und beachtet dabei bitte, dass wir nur Bilder verwenden können, die eine Mindestgröße von 4 MB haben. Also bitte möglichst groß an uns senden. Es wäre auch wichtig, dass ihr beim Fotografieren ein wenig auf den Hintergrund achtet und möglichst nahe an das eigentliche Objekt herangeht oder zoomt.  Eine Jury – bestehend aus ehrenamtlichen Helfern unseres Tierheims – wird die 13 schönsten Bilder für den Kalender 2022 küren. Die Nummer 1 wird nicht nur zusätzlich das Titelbild zieren, sondern auch als Werbebild dieses Kalenders dienen. Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders kommt wie immer zu 100% den Schützlingen des Tierheims zugute.

 

Wir freuen uns riesig über eure Einsendungen. Da neben der endgültigen Auswahl der Bilder noch einiges an Planung und Druck auch seine Zeit braucht, bitten wir um eure Einsendungen bis zum 30.06.2021.

 

Wir sind schon sehr auf das Endprodukt und eure Bilder gespannt – ein wahres gemeinsames Projekt!

30.04.2021

Die "Großfamilie" Tierheim braucht eure Hilfe!

waschmittel.png

Wenn es um den Betrieb des Tierheimes geht, sind wir so ein bisschen wie eine Großfamilie. Allerdings haben wir auch den Materialverbrauch einer Großfamilie, ganz besonders was das Reinigungen der Katzenbereiche und des Kleintierhauses anbelangt. Auch die Spül- und Waschmaschinen sind in Dauerbenutzung. 

Schrubben, saubermachen, wegfegen, verbrauchen. Und was benötigt man hierzu? Richtig – jede Menge Reinigungsmittel und Utensilien. Und genau da brauchen wir dringend eure Hilfe! Wenn ihr und wirklich etwas Guten tun wollt - die folgenden Dinge des täglichen Gebrauchs werden ständig benötigt:

  • Waschmittel

  • Hygienereiniger

  • Waschmaschinen Tabs

  • Spülmaschinen Tabs

  • Handdesinfektion (keine Flächendesinfektion)

  • Spülmittel

  • Bodenreiniger

  • Küchenreiniger

  • Topfschwämme

  • Küchenrolle

  • Handseife

  • Klopapier

  • Allzweckreiniger

Ihr könnt gerne die Sachspenden samstags zwischen 14-15 Uhr bei uns abgeben, oder nach Absprache (am besten per Email) zu einem anderen Termin. Als Alternative bietet sich auch an, die Futterspendenboxen beim Rewe (Langenlonsheim, Sprendlingen) oder bei Edeka in Waldalgesheim zu nutzen.

29.02.2021

Der Außenbereich des Katzen-hauses ist wieder offen

CollageKAtzenausFrühling verkleinert.jpg

Bei uns im Tierheim wird es langsam Frühling. Die ersten Anzeichen sind die Meisen und Spatzen, die jetzt wieder eifrig das Futterhaus und Meisenknödel Halter besuchen.

Zum anderen ist der Außenbereich des Katzenhauses wieder offen! Im Winter ist der Bereich aufgrund der Kälte und der meist geringeren Anzahl von Katzenbewohnern geschlossen. Letztes Wochenende wurde er wieder geöffnet: Kratzbäume entstaubt und abgewaschen, Höhlen und Liegeflächen verteilt, Spielzeug versteckt, und viele Handtücher großflächig verteilt.

Wobei uns auffiel, dass keiner der aktuellen Katzenbewohner den Außenbereich je gesehen hat, weil sie alle im Spätherbst noch nicht bei uns waren. Für die neugierigen Katzen war es also eine Prämiere. Manche waren etwas schüchtern und haben sich nicht gleich raus gewagt, und manche konnten nicht schnell genug hinaus und sich auf den Fensterbänken verteilen. Der beste Platz im Haus: man kann dem Treiben draußen zusehen, sich von Mohrle und Adina beschnuppern lassen. Und vor allem die Vögel beobachten. Unsere Kiara hat von dem Angebot gleich Gebrauch gemacht und grüßt euch alle ganz herzlich.

09.01.2021

Katrationswochen des TSB vom 18.-30.01.21 - wir sind dabei!

Kastration ist Tierschutz

Wie jedes Jahr im Januar sind sie auch in 2021 wieder da: die Kastrationswochen - und wieder sind wir selbstverständlich dabei! 

Und es geht ganz einfach: um eure 20% an der Kastrationsgebühr zurück zu erhalten, informiert euch vorab bei eurem Tierarzt, ob er (oder sie) an der Kastrationsaktion teilnimmt. Wir kooperieren mit mehreren Tierärzten in der Region, z.B. Tierärztliche Praxis Müller/Schuh, Ingelheim, und Tierärztin Kerstin Strunk, Wörrstadt. Mit den vom Tierarzt erhaltenen Kastrationsbescheinigung kommt ihr bei uns vorbei und bekommt 20% der Kastrationskosten von uns auf euer Bankkonto überwiesen (Barauszahlung nicht möglich).

Bei dieser Aktion gewinnen zwei Seiten - ihr spart etwas, und die Katzenwelt gewinnt. Der Gewinn ist weniger Elend, weniger auf sich selbst angewiesene wilde Katzen, hungernde und kranke Kitten bis zu dreimal im Jahr. Diese Aktion spricht neben den Katzenbesitzern auch die Personen an, die Futterstellen von freilaufenden und scheuen Katzen betreiben. Denn genau dort beginnt oft das Elend: unkontrollierte Vermehrung, deren Anzahl von Katzen durch jede zusätzliche Katzengeneration zu einer massiven Lawine wird. 

Nähere Informationen findet ihr unter dem Reiter Kastrationswochen 2021 oder beim Deutschen Tierschutzbund Landesverband Rheinland-Pfalz (www.tierschutz-rlp.de).

14.12.2020

Die magische Nummer 100

Otto-Ottilie-Pearl.jpg

And the winner is: Otto!

Wir durften Tigerchen Otto als 100. Abgabetier dieses Jahr bei uns aufnehmen. Er kam mit seiner Freundin Ottilie im November zu uns, gefolgt von Pearl kurze Zeit später. Otto ist ein gewitzter junger Kater, der sich hervorragend eingelebt hat und langsam zu dem Schluss kommt, dass Kuscheln ganz toll ist. Unsere Nr. 100 für das Jahr 2020 tollt durch das Kaminzimmer, geht aber auch gerne des Katerchens liebster Beschäftigung nach - Schlafen. Gratuliere, kleiner Otto, du hast dir den Titel redlich verdient.

26.11.2020

Fa. AMC Spendenübergabe

AMC Spendenübergabe1Verkleinert.jpg

Die Firma AMC, die uns schon seit Jahren unterstützt, auch mit Preisen für unsere Tombola am Tag der offenen Tür, hat mal wieder etwas für uns bereit gestellt. Was uns natürlich sehr gefreut hat, da auch bei uns der Tag der offenen Tür ausgefallen ist.

Diese spezielle Spende wurde ausnahmsweise von einigen Vierbeinern entgegengenommen. Und zwar von der allseits zu Unsinn bereiten Bella und ihren Freunden. Die drei haben das richtig gut gemacht. Alle hatten eine riesige Freude über die kleinen Helfer, auch Bella und Co. waren sehr engagiert. Und natürlich bedanken wir uns auf diesem Wege ganz herzlich bei der Fa. AMC für die großzügige Spende!

12.11.2020

Dehner Heidesheim Weihnachtsbaum Aktion

Bild%20Wunschbaumaktion%202020_edited.pn

Es ist wieder soweit! Und in diesem in so vieler Hinsicht anderen Jahr umso mehr eine Freude, dass die Weihnachtsbaumaktion beim Dehner in Heidesheim ein Gefühl von Normalität verleiht. 

Der Weihnachtsbaum ist geschmückt mit Karten unserer aktuellen Schützlinge. Bestückt mit Bildern und Wünschen der Großen und Kleinen. Und die Wünsche sind vielfältig - von Heu für die Nager, Kittenfutter, Spielzeug, Spezialfutter, Einstreu, Höhlen und Häuschen, Leckerli.... Und manchmal wird die Kiste, in der die Wünsche verpackt sind, das beliebteste Spielzeug. 

Ab jetzt könnt ihr neben euren Einkäufen bei Dehner einfach mal an unserem Weihnachtsbaum vorbei schlendern und ein wenig in den Karten schmökern. Vielleicht sticht euch das ein oder andere ins Auge, das ihr für unsere Schützlinge unter den Weihnachtsbaum legen möchtet. Es ist wirklich ganz einfach: den gewünschten Artikel einfach an die Kasse bringen und bezahlen. Die netten Dehner Mitarbeiter legen dann den Artikel mit einem kleinen Aufkleber unter unseren Weihnachtsbaum - und fertig! 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitarbeitern von Dehner Heidesheim, die uns jedes Jahr unterstützen, uns den Weihnachtsbaum zur Verfügung stellen. Ihr seid die besten!

07.10.2020

Nominiert für den

Rickels Ehrenamtspreis 2020!

Rickels Ehrenamtspreis Screenshot f. Hom

Auch dieses Jahr schreibt der Binger Immobilienmakler Jan Rickel wieder einen Ehrenamtspreis aus, der vor allem die umliegenden Vereine und Initiativen ein wenig beleuchten und deren Arbeit in die Öffentlichkeit gerückt werden. 

Es wurden 38 Vereine, Einzelpersonen und gute Zwecke angemeldet, und wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr nominiert wurden. Und zwar gleich zweifach:  zum einen unser Tierschutzverein, und zum anderen unsere Jugend- und Kindergruppenleiterin Janna Fachinger. Das ist eine große Ehre für uns und und bestätigt uns in unserer Arbeit für die Tiere, die nicht für sich sprechen können. Auch Janna freute sich sehr über diese unerwartete Nominierung. Der Gesamtpreis beträgt 15.000 Euro, und eine Jury entscheidet nach Eingang aller Stimmen bis zum Stichtag 17.10.2020, wer die Beträge von 5.000, 4.000, 3.000, 2.000 und 1.000 Euro.

 

Wie ihr für uns und Janna eure Stimmen könnt? Ganz einfach per Email (redaktion-nbz@vrm.de) oder per Postkarte (Neue Binger Zeitung, Rickels Ehrenamtspreis, Hasengasse 1, 55411 Bingen). Damit eure Wahl gezählt werden kann, müsst ihr einfach eure Stimme für insgesamt fünf Vereine, Initiativen oder Personen abgeben, und zwar mit Angabe der laufenden Nummer auf der Liste und Name des Vereins oder der Initiative/Person. Ansonsten kann die Wahlabgabe nicht gezählt werden. Und nicht vergessen – der Einsendeschluss für eure Stimmen ist der 17. Oktober 2020.

 

Alles Weitere und alle aufgelisteten Vereine, Personen und Initiativen findet ihr in der aktuellen Ausgabe der Neuen Binger Zeitung vom 2. Oktober 2020 bzw. online unter https://rickel-immo.de/firma/rickels-ehrenamtspreis-2020/.

 

Gebt dem Tierschutz eure Stimmen - die Schützlinge danken es euch!

14.09.2020

Tierheim Tiere des Monats September - Black Is Beautiful

Kanika2.jpg

Diesen Monat hat der Deutsche Tierschutzbund ganz besondere Heimtiere ausgesucht, und zwar schwarze Tiere. Den gesamten Artikel findet Ihr hier.

 

Wie auch wir feststellen, sind schwarze Schützlinge häufig diejenigen, die am schwersten zu vermitteln sind und die längste Zeit im Tierheim verbringen. Woran das liegt? An dem Aberglauben, dass schwarz Unglück bringt, vielleicht. Wenn man hingegen in andere Teile der Welt sieht, werden dort schwarze Katzen als Glücksbringer sehr geschätzt (u.a. in Neuseeland, Asien, Großbritannien). In Schottland glaubt man, dass man nach dem Berühren einer schwarzen Katze zu einem wahren Geldsegen kommt. Früher glaubten Seefahrer, dass ihnen schwarze Katzen eine glückliche Heimkehr bescheren würden.

Nun, für einen der schwarzen Tierheimtiere des Monats hat sich schon das Glück gezeigt: unser Pinocchio, die Nr. 10 auf der Liste, durfte bereits das Interesse von potentiellen Dosenöffnern wecken und hat somit das Glück bereits gefunden (die Dosenöffner übrigens auch).

Wir drücken nun den anderen neun Heimtieren die Daumen und wünschen auch ihnen baldigst ein neues Zuhause. Natürlich haben auch wir noch eine Anzahl Tiere, die ein neues Zuhause suchen, darunter Kanika und Panda.

27.08.2020

Wenn ihr es gut mit uns meint mit eurer Spendenfreudigkeit

Futterspende.jpg

Aufgrund fehlender Lagerkapazitäten können wir keine Kratzbäume oder (Transport-) Körbe annehmen.

Tierkäfige, wie Kaninchen- oder Meerschweinchenkäfige nehmen wir ebenfalls nicht an. Wir unterstützen eine artgerechte Tierhaltung, die Käfighaltung gehört nicht dazu!

Jederzeit Verwendung findet sich z.B. für:

  • Katzenfutter aller Art

  • Frisches Obst, Kräuter & Gemüse

  • Kleintierstreu & Katzenstreu

  • Stroh & Heu

  • Flüssiges Waschmittel

  • Hygienespüler

  • Spülmittel & Allzweckreiniger

Sehr gerne nehmen wir auch:

  • Küchentücher

  • Küchenhandtücher

  • Hand- & Flächendesinfektion.

Vielen Dank, Ihr Tierheim-Team

28.07.2020

Tierheim öffnet eingeschränkt wieder!

HaseSchnupperndAnDerHand.jpg

Wir haben uns entschlossen, die Öffnungszeit wieder aufzunehmen, und zwar wie gewohnt samstags von 15-17 Uhr. Selbstverständlich unter Beachtung der  folgenden Hygieneregeln:

- Tragen von Masken

- Wartebereich im Hof

- max. 1 Interessent(-engruppe = Familie) in der Wohnung oder dem  Katzenhaus

Um längere Wartezeiten während der Öffnungszeiten zu vermeiden, bitten wir weiterhin um vorherige Terminvereinbarung. 

Wir behalten natürlich die weitere Corona Entwicklung im Auge und passen die Regelungen der Öffnungszeiten entsprechend an. Wir und natürlich unsere Schützlinge freuen uns über Euren Besuch.

13.06.2020

Vermittlungsteam Treffen  der anderen Art

Vermittlungsteam Grillen.jpg

Auch so darf es gerne mal sein - ein Treffen zum Grillen. Auf Einladung von Rica Bechmann hat sich unser Vermittlungsteam zu einem geselligen Grillabend getroffen. 

Das Wetter konnte sich trotz Gewitterwarnung sehen lassen. Die Runde war lustig und es wurde zwischen Salaten, Grillgut und Nachtisch auch das ein oder andere zum Thema Vermittlung besprochen. Ein sehr gelungener Abend, an den wir gerne weiter anknüpfen. Herzlichen Dank, Rica!

15.03.2020

Unser Tierheim bleibt vorerst für Besucher geschlossen!

clyde ohren beschriftet.jpg

Liebe Tierschutz Freunde, wir haben uns nach langer und reiflicher Überlegung entschlossen, unsere Vermittlungszeiten bis auf weiteres auszusetzen. Dem Vorstand fiel diese Entscheidung nicht leicht, aber auch wir haben eine Sorgfaltspflicht, der wir auch auf Anraten des Deutschen Tierschutzbundes und von Bund/Ländern nachkommen.

Auch die Kinder- und Jugendgruppentreffen sowie die Schmuserdienste finden bis auf weiteres nicht statt.

Solltet Ihr Interesse an einem unserer Schützlinge haben, sind wir selbstverständlich weiterhin per Email und Telefon (bitte eine Nachricht auf dem AB hinterlassen) zu erreichen. Wir beraten Euch gerne und vereinbaren bei Bedarf Termine. Auch Sachspenden können weiterhin nach telefonischer Vereinbarung abgegeben werden.

Herzlichen Dank für Euer Verständnis. Bleibt gesund und passt auf Euch auf!

Euer Vorstand

04.02.2020

BIM 2020: Sandwiches und Smoothies für unsere Tiere

Flyer BIM Bingen 2020

Vier Schüler der BBS Bingen haben sich spontan für ein Schulprojekt entschlossen, den Erlös ihres Verkaufsstandes an der BIM (Berufsinformationsmesse) an der BBS uns zu spenden. Darüber freuen wir uns natürlich sehr.  Der Flyer wurde von den Schülern in Eigenregie designed und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. 

Die BIM findet am 08.02.2020 in der Zeit von 9.00 bis 14.00 Uhr statt, und zwar auf dem Gelände der BBS Bingen. Die Messe bietet wie immer ein vielseitiges Spektrum an Ständen und Gelegenheiten, sich über Berufsbilder hautnah zu informieren. 

Wer also auf der BIM eine Pause braucht von all der Informationsflut, darf gerne bei den Schülern und dem Stand vorbei schauen. Es ist für einen guten Zweck, und wir freuen uns über ganz viel Zulauf.

31.12.2019

Wunschbaumaktion bei Dehner Heidesheim - DANKE!

Entgegennahme der Spenden

Dehner Wunschbaum Aktion für dieses Jahr - dafür gibt es unsererseits nur ein Wort: DANKE!

 

Ja, der Fialialleiter sagte uns, der Platz unter dem Baum wäre so voll, dass man noch Dinge ins Lager hätte stellen müssen. Aber wir waren schon sprachlos, als wir letztendlich davor standen. Wir rückten mit unserem Tierheim Auto und 4 SUV an, und alles war VOLL! Solch eine Spendenfreudigkeit und der Gedanke an unsere Schützlinge machen uns nicht nur sprachlos, sondern vor allem sehr demütig und sehr, sehr dankbar.

 

In diesem Sinne verabschieden wir uns aus diesem Jahr it so viel Dankbarkeit und auch Stolz, dass so viele an unsere Schützlinge gedacht haben. Wir danken auch der Filialleitung und den Mitarbeitern von Dehner, die uns schon seit einigen Jahren unterstützen.

 

Weitere Bilder findet ihr in der Galerie.

(Genehmigungen zu Bildveröffentlichungen liegen vor)

07.12.2019

Vermittlungshilfe für die kleine Arielle

Arielle_edited.jpg

*** Vermittlungshilfe ***

 

Arielle ist eine 3 bis 4 Jahre junge Katze, die aktuell in einer Familie lebt. Leider fühlt sie sich dort nicht wohl und kommt mit Ihrer vierbeinigen Artgenossin nicht klar.

Schweren Herzens haben sich die Besitzer entschieden, Arielle in ein neues zu Hause zu geben, in dem sie die Zeit bekommt sich einzugewöhnen und sich ihre Streicheleinheiten abzuholen, wann sie es möchte.

Die hübsche Dame ist geimpft, kastriert und gechipt. Sie sollte nach einer gewissen Eingewöhnungszeit unbedingt Freigang haben.

Da sich Arielle nicht bei uns im Tierheim befindet, schreibt uns bitte eine E-Mail oder sprecht auf den Anrufbeantworter, wenn Ihr die hübsche Katzendame kennen lernen möchtet. 

01.11.2019

Kalender 2020 ab sofort erhältlich!

Kalender Dr. Schuh.jpg

Die letzten Wochen wurden fleißig Auslagestellen gesucht und diese mit Kalendern bestückt. Ab sofort liegen unsere Kalender an den folgenden Stellen aus:

 

  • Schmitt Schreiben und Schenken, Burgstr. 10, 55411 Bingen-Büdesheim

  • Gensinger Weihnachtsmarkt am 30.11./02.12.2019 an unserem eigenen Stand

  • Edeka Karch Waldalgesheim, Provinzialstr. 2

  • Fressnapf, Saarlandstr. 62-64, 55411 Bingen-Büdesheim

  • Physiotherapie Grumbrich, Talstr. 17, 55442 Stromberg

  • Restaurant „Bärenhöhle“, Aspisheimer Weg (am Sportplatz), 55459 Grolsheim

  • Edeka Gau-Algesheim, Rheinstraße 3

  • Stefan-George-Gymnasium Bingen (Sekretariat), Morschfeldweg 5, 55411 Bingen

  • Wollfachgeschäft „Stricks“, Salzstr. 1, 55411 Bingen

  • C & C Großeinkauf, Gustav-Stresemann-Str. 1, Bingen (Nahe Autohof Bingen)

  • Tierarztpraxis Dr. Schuh/Dr. Müller, Bahnhofstr. 102, 55218 Ingelheim

.... und natürlich direkt bei uns im Tierheim, und zwar samstags während der Vermittlung. Sollte es euch so gar nicht möglich sein, einen der Auslagestellen zu besuchen, schreibt uns einfach eine Email, und wir vereinbaren gerne einen Termin, an dem ihr bei uns vorbei kommt. Die Kalender sind gegen eine Spende ab 10 Euro erhältlich. 

Schaut ruhig ab und an mal in den News - die ein oder andere Adresse fügen wir bestimmt noch hinzu.

25.10.2019

Noch zwei Notfelle: das Paar Minion und Kovu

Wer möchte uns zwei ein neues Zuhause ge

Update: lt. Auskunft der Sitter befinden sich die beiden jetzt bei den Tierhelfern in Ingelheim. Bei Interesse bitte gerne dort nachfragen - DANKE!

 

Die beiden Hübschen Minion und Kovu suchen dringend ein neues Zuhause. Das Schildplatt Pärchen wurde von zwei Sittern übernommen, und es stellte sich heraus, dass die Besitzerin die beiden dann nicht mehr zurücknehmen konnte. Leider können die beiden Sitter Minion und Kovu nicht selbst behalten und möchten auf diesem Wege den beiden ein adäquates neues Zuhause finden. Minion und Kovu sind 6 Jahre alt und sind kastriert, aber nicht gechippt oder geimpft. Sie durften Freigang genießen und das soll auch bei den neuen Dosenöffnern wieder so sein. Verspielt, aktiv und aufmerksamkeitsbedürftig – so beschreiben sie die derzeitigen Sitter. Mit dem Katzenpärchen kommen noch zwei Kratzbäume, Spielzeug, 2 Katzenklos und Zubehör. Minion und Kovu werden gegen eine Schutzgebühr von 100 Euro abgegeben. Hiervon werden die Sitter dann die Impfungen vornehmen. Bei Interesse an den beiden Schildplatt Damen wendet euch bitte per Email an uns. Vielleicht ist unter euren Freunden und Bekannten jemand, der sich in die zwei verliebt.

05.09.2019

Notfellchen Geri Cooper

Schmusiger Geri

Ceri Cooper – ein neues Zuhause für Schmusekater?

 

Geri Cooper hat eigentlich ein schönes Leben in einer Familie mit Hund und lieben Dosenöffnern. Leider ist das Baby der Familie allergisch und wir suchen für Geri Cooper ein neues Zuhause in Wohnungshaltung. Er ist 9 Jahre alt, kastriert und lebt aktuell noch in seiner Familie, kann aber dort leider nicht bleiben. Geri Cooper bekommt Urinary Futter, da er in der Vergangenheit Harnkristalle hatte. Anfangs ist er nach Angaben der Besitzerin noch etwas zurückhaltend und beobachtet erst mal alles. Hat er erst mal Vertrauen gefasst, ist er ein schmusiger Prachtkerl. Wenn Sie sich für Geri Cooper interessieren, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail antierheim@tierschutz-bingen.de oder rufen Sie uns an und sprechen auf den Anrufbeantworter. Telefon 06727/8750. Schenken Sie ihm ein Zuhause, in dem er der Herzkönig ist und seine Tage wohlig schnurrend verbringen darf.

01.09.2019

Die diesjährige Lama Wanderung mit der Kinder- und Jugendgruppe

Lamawanderung2019-1.jpg

Mittlerweile zur Tradition geworden, haben wir uns auch dieses Jahr zusammen mit den Damen und Lamas der Hunsrück Lamas zu unserer jährlichen Wanderung durch Wald und Feld zusammen getan. Es war ein sehr gelungener Ausflug und fand viel Begeisterung unter den Kindern und Jugendlichen. Aber auch die Erwachsenen hatten ihre Freude, und es hatten einige Kinder tatsächlich das erste Mal die Erfahrung, sich mit einem Lama an der Natur zu erfreuen. Es gab sehr viel zu erkunden und zu sehen, und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! Ein ganz besonderer Dank gilt den Hunsrück Lamas und der tollen Organisation.

2019

Mainz 05 Fans aufgepasst!

_DSC0103.jpg

Am 13.10.2018 hatte sich besonderer Besuch in unserem Tierheim angesagt: der Bundesligaspieler Danny Latza von Mainz 05 und seine Frau besuchten uns und ließen sich umfassend das Tierheim und die Neugestaltung zeigen. Ganz besonders begeisterte sie unser neues Katzenhaus und auch das Engagement unserer ehrenamtlichen Helfer.

Besonders freuen wir uns über den Fußball, der von der Mainz 05 Mannschaft signiert wurde, das signierte Trikot von Danny Latza und die zwei Sitzplatz-Karten für das Spiel Mainz-Bremen.

Auch wenn es einigen Mainz 05 Fans unseres Vereins schwer fällt, verlosen wir bei unserer Tombola  am kommenden Sonntag, bei unserem diesjährigen Tag der offenen Tür diese Artikel, die jedem Mainz 05 Fans das Herz höher schlagen lassen. Wir sind schon sehr gespannt, wer mit dieser Trophäe stolz nach Hause gehen wird!