Katzen

Panda und Kanika

Panda und Kanika sind uns von einem befreundeten Tierheim im Juni 2020 übergeben worden, nachdem sie im Februar 2020 dort abgegeben wurden. Leider konnte sich ihr damaliger Besitzer nicht mehr um die beiden kümmern. Sie sind kastriert, geimpft, gechippt und FiV/FelV negativ getestet. Panda ist schwarz mit weißen Pfoten und einer schiefen weißen Schnippe im Gesicht. Er ist ca. 2015/2016 geboren. Die pechschwarze Kanika ist eine große Katze mit einem Hauch von Schlafzimmer Blick und ca. 2017/2018 geboren. Beide sind lieb, aber im Moment noch etwas verängstigt und eingeschüchtert. Kanika macht derzeit noch einen großen Bogen um Zweibeiner, nur zur Fütterungszeit macht sie eine Ausnahme. Panda ist da schon etwas mutiger, weiß allerdings nicht, wie er in manchen Situationen reagieren soll. Er stromert zur Fütterungszeit ins Katzenhaus und nimmt das Futter auch sehr gerne an. Seine Freude darüber drückt er im Moment mit fauchen aus, nur um Sekunden später bettelnd zu jammern. Er ist quasi ein großer Macho mit gewisser Unsicherheit. Das Fauchen nimmt mit der Zeit mehr und mehr ab, während das betteln zunimmt. Da ist definitiv noch Luft nach oben bei geduldigen Dosenöffnern. Panda und Kanika teilen sich Napf und Körbchen – daher sollten die beiden unbedingt zusammen bleiben und nach der Eingewöhnungszeit Freigang genießen dürfen.

Geschlecht:

weiblich und männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

2015/16 (Panda), 2017/18 (Kanika)

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz mit weiß und schwarz

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2020/06

Jil und Sander

Das Pärchen wurde gefunden und vermutlich schon vor einiger Zeit ausgesetzt. Menschen sind ihnen nicht ganz fremd und je nach Beliebtheitsgrad darf man sie auch anfassen. Jil und Sander sind kastriert und erstgeimpft. Testergebnisse stehen noch aus. Die beiden sollen wenn möglich zusammen bleiben, und auch späterer Freigang steht ganz oben auf der Wunschliste der beiden.

Geschlecht:

männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

ca. 2020/03

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz-weiß

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2020/10

Mama Maxima - die Mutter des A-Teams

1/2

Maxima kamen Ende November mit ihren 4 Kitten über ein befreundetes Tierheim zu uns. Leider mussten wir Sie schon vor Weihnachten zwecks Kastration von Ihren Kindern trennen. Sie war vorher verwildert und ist dementsprechend Menschen gegenüber noch sehr skeptisch aber langsam fängt sie an zu verstehen das die Menschen ihr nur Gutes tun wollen. Sie ist gechippt, geimpft und Fiv-FelV negativ getestet worden. Jetzt ist Sie bereit ihr neues Leben zu beginnen – wieder Freigang zu haben fände sie bestimmt schön.

Geschlecht:

weiblich

Kastriert:

ja

Geboren:

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2020/11

Farin und Co - ein munteres Quartett

1/7

Ende November kamen Fiona - Schildplatt, Farin - rot, Falco - schwarz-weiß und Fabia – schwarz von einem befreundeten Tierheim zu uns. Sie sind wildgeboren und deshalb noch etwas schüchtern aber die Neugier ist groß! Besonders der rote Farin findet schon ein bisschen Interesse an Streicheleinheiten. Der Rest findet das alles sehr interessant mit großen Augen bewundern sie den Mut Farins und manchmal kommt es auch vor das sie sich schon aus der Reserve locken lassen. Sie sind alle erstgeimpft und würden sich über späteren Freigang freuen.

Geschlecht:

weiblich und männlich

Kastriert:

nein

Geboren:

2020/08

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schildplatt, schwarz, rot, schwarz-weiß

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2020/11

Cleo und Jacky

1/4

Die Geschwister Jacky (schwarz) und Cleo (getigert) sind 12 Jahre jung, geimpft und kastriert. Sie wurden leider nach 12 Jahren Wohnungshaltung abgegeben, da sie sich mit der älteren Katze nicht mehr verstanden. Der dominante Jacky wollte lieber alle Schmuseeinheiten für sich! Beide wuscheligen Katzen sind lieb und wünschen sich ein neues Für-Immer-Zuhause in der ihre Dosenöffner nur für sie da sind. Andere Tiere oder Kinder sollten nicht schon vorhanden sein. Ein gesicherter Freigang hingegen wäre bestimmt interessant.

Geschlecht:

weiblich und männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

2008

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

getigert und schwarz

Haltung:

Wohnung

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2020/12

Aspisheimer Weg 26

55459 Grolsheim

Telefon: 06727 / 8750

Fax: 06727 / 5231

Vermittlungs- und Besuchszeiten

Samstag: 15 – 17 Uhr (und nach Vereinbarung)

  • Facebook Social Icon

Findet uns jederzeit auf unserer Facebookseite

  • Instagram

Wir sind auch auf Instagram vertreten - eigenständig verwaltet von unserer Jugendgruppe

© 2019 Tierschutz Bingen e.V.

Besucherzahlen: