top of page
DSC_3139.jpg

Katzen

Nelson

Zuhause gesucht

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Am Anfang war Nelson sehr scheu, was sich aber total verbessert hat. Er ist jetzt viel entspannter mit einer gewissen vorsichtigen Haltung. Er hat bereits das Streicheln für sich entdeckt und ist besonders vertrauten Personen gegenüber recht aufgeschlossen. Bei schnellen Bewegungen tritt er lieber noch einen Schritt zurück. Nach einer gewissen Zeit wird sich Nelson bestimmt auch bei seinen neuen Dosenöffnern wohlfühlen. Nelson ordnet sich eher unter und würde sich über einen Katzenkumpel bestimmt freuen.

Geschlecht:

männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

2019

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz-weiß

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2022/06

Izolotte & Oreo

Zuhause gesucht

press to zoom
Man muss Izolotte gern haben
Man muss Izolotte gern haben

press to zoom
Schau mir in die Augen, Kleines
Schau mir in die Augen, Kleines

press to zoom

press to zoom
1/12

Izolotte und Oreo waren zu Beginn noch sehr ängstlich und unsicher, was sich aber mittlerweile sehr verbessert hat. Oreo haben wir liebevoll zur „Stolperfalle“ umgetauft, da er auf der Suche nach Streicheleinheiten regelrecht zwischen den Füßen herumläuft. Teilweise wird man von dem kleinen flauschigen Kerl so bedrängt, dass man gar nicht anders kann, als ihn zu streicheln und zu schmusen. Trotzdem ist Oreo weiterhin mit Vorsicht zu genießen, denn er schaltet schnell um zwischen „find ich toll“ und „jetzt reicht’s mir“. Die wichtige Fellpflege genießt Oreo sichtlich. Izolotte ist weiterhin schüchtern, hat aber verstanden, dass nicht jeder sie anfassen möchte und bleibt in der Nähe sitzen. Sobald Leckerlies rausgeholt werden, ist sie voll dabei und lässt sich mit der Bestechung auch mal streicheln. Wenn ihr dann plötzlich bewusst wird, dass sie das anfassen genießt, nimmt sie sich wieder etwas Zeit für sich – ganz eigensinnige Katze. Wir wünschen uns für das Katzenpaar ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder, mit katzenerfahrenen und geduldigen Menschen! Regelmäßige Langhaarpflege bei Oreo ist langfristig ein absolutes Muss.

Geschlecht:

weiblich und männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

2020 und 2015

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH) und Langhaar-Mix

Farbe:

getigert / rot-weiß

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2022/06

Lio

Zuhause gesucht

press to zoom
Franklin und Lio
Franklin und Lio

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/4

Der liebe Lio kam im Juli 2022 als Fundtier in einem sehr abgemagerten Zustand zu uns. Bei uns hat er sich aber bisher sehr gut entwickelt. Lio ist ein unglaublich lieber Kater, der nur Schmusen möchte und die Nähe und Aufmerksamkeit der Zweibeiner sucht. Zu Leckerlies und Fressen sagt er natürlich auch nicht nein – was man ihm mittlerweile auch ansieht. Er ist nicht dick, aber nun endlich wieder ein richtiger Kater. Seit neuestem befindet sich Lio in einer Alters-WG mit Franklin, um diesen ein wenig aus der Reserve zu locken. Lio tut die neue Gesellschaft ebenfalls gut. Er bekommt wegen Magen-Darm-Problemen spezielles Futter, was er sehr gut isst und verträgt. Eine zuvor vermutete Diabetes hat sich nicht bestätigt. Er liebt es zu erzählen und gebürstet zu werden. Ein Zuhause als Einzelprinz oder mit einer bereits vorhandenen, nicht aufdringlichen Zweitkatze, wäre toll. Lio wird aufgrund seiner Magen-Darm-Empfindlichkeit nicht in den Freigang vermittelt.

Geschlecht:

männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

ca. 2010

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

rot-weiß

Haltung:

Wohnung (mit gesichertem Freigang)

Handicaps:

Magen-Darm-Empfindlichkeit, u.U. späterer Diabetiker

Im TH seit:

2022/08

Lilly

Zuhause gesucht

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/5

Die moppelige Lilly wurde bei uns abgegeben, da sich die ältere Besitzerin nicht mehr um sie kümmern konnte. Anfangs war Lilly leider übergewichtig und musste etwas abspecken. Dafür kam Lilly zu den anderen Katzen ins Katzenhaus. Da sie es nicht mag, wenn die anderen Katzen ihr zu dicht auf die Pelle rücken kann sie schon mal ordentlich austeilen, aber bekommt dort von den anderen Katzen auch ein bisschen Kontra. Lilly sagt aber ganz klar, was sie will. Wenn sie nicht angefasst werden will, dann wehrt sie sich - eben eine selbstbewusste Katze! Lilly hat durch Bewegung und Futterkontrolle sehr gut abgenommen, sie ist allerdings im Zusammenleben mit anderen Katzen sehr gestresst. Ihre neuen Dosenöffner sollten sehr sparsam mit Futter umgehen und ihr genügend Freiraum bieten können. Wir wünschen uns deshalb für sie ein Zuhause als Einzelprinzessin, wo sie nicht schmusen muss, sondern kommen kann wenn sie möchte. Freigang wäre toll für Lilly, ist bei ausreichend großer Wohnungshaltung und viel Beschäftigungsmöglichkeiten aber kein Muss!

Geschlecht:

weiblich

Kastriert:

ja

Geboren:

05/2013

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz-weiß

Haltung:

große Wohnung

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2022/08

Franklin

Zuhause gesucht
Franklin wird langsam neugierig
Franklin wird langsam neugierig

press to zoom
Franklin und Lio
Franklin und Lio

press to zoom
Darf ich vorstellen - Franklin
Darf ich vorstellen - Franklin

press to zoom
Franklin wird langsam neugierig
Franklin wird langsam neugierig

press to zoom
1/4

Franklin ist uns immer noch ein Rätsel. Der im September gefundene kastrierte Kater ist gechippt, aber nirgends registriert. Bisher konnten wir auch über Chip noch nicht herausfinden, welcher Tierarzt ihn in der Vergangenheit behandelt hat. Franklin ist geschätzt älter als 10 Jahre, das genaue Alter ist unbekannt. Er war körperlich in keinem guten Zustand, er frisst zwar gut und ist auch fit, aber er findet ansonsten alles doof. Menschen doof, Gesellschaft doof, Spielsachen doof, Streicheln doof, alles doof. Tests haben ergeben, dass Franklin an einer chronischen Darmentzündung leidet (IBD). Er spricht gut auf das Spezialfutter an und wird dieses auch für den Rest seines Lebens fressen müssen. Seit Neuestem befindet sich Franklin in einer Alters-WG mit Lio, und das tut ihm sichtlich gut. Er kann sich Lio als Vorbild nehmen, dass nicht alles furchtbar und schrecklich ist, sondern es auch gute Seiten am Menschen gibt. Er wurde schon dabei entdeckt, wie er mit Lio aus einer Schüssel frisst. Das ist für Franklin ein großer Schritt! Wir suchen tierliebe Dosenöffner mit niemals endender Geduld, die ihm Zeit geben und die auch in der Lage sind, ihm eventuell notwendige Medikamente zu verabreichen oder ihm spezielles Futter anbieten können. Wir würden uns auch über eine Langzeit-Pflegestelle freuen, denn wir merken, dass Franklin sich im Tierheim-Trubel nicht wohlfühlt!

Geschlecht:

männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

ca. 2010

Rasse:

Snowshoe (Kreuzung Siamese/amerik. Kurzhaar-Katze)

Farbe:

weiß-braun-beige

Haltung:

Freigang

Handicaps:

IBD (chronische Darmentzündung)

Im TH seit:

2022/09

Rudi

Zuhause gesucht

press to zoom

press to zoom
1/1

Rudi kam über ein befreundetes Tierheim zu uns. Er ist geimpft und FiV/FelV negativ getestet. Noch ist Rudi ein wenig schüchtern, aber lieb. Sobald Futter oder Leckerli im Spiel sind, wird er sogar zum Kletterkünstler. Ja, er ist derjenige, der am Gitter hängt, sobald die erste Futtertüte aufgerissen ist. Liebe geht da definitiv durch den Magen. Wir suchen für ihn ein Zuhause mit Freigang und Zweitkatze.

Geschlecht:

männlich

Kastriert:

nein

Geboren:

15.05.2022

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2022/09

Noelle & Nicci

Zuhause gesucht
Noelle und Nicci
Noelle und Nicci

press to zoom
Noelle
Noelle

press to zoom
Noelle
Noelle

press to zoom
Noelle und Nicci
Noelle und Nicci

press to zoom
1/4

Noelle und Nicci stammen aus einer ungewollten Vermehrung und sind seit Ende Dezember bei uns im Tierheim.

Noelle ist schon etwas mutiger als ihre Schwester und liebt es zu schmusen und zu kuscheln. Aber sie scheint etwas Schlimmes erlebt zu haben und die Angst vor den Zweibeinern ist zunächst größer als die Neugier. Doch sobald Noelle weiß, dass es Streicheleinheiten und Leckerlis für sie gibt, wird die Angst zur Nebensache. Für Noelle wünschen wir uns ein ruhiges Zuhause, gerne mit Kindern und späterem Freigang.

Nicci ist etwas dunkler als ihre Schwester und nicht ganz so mutig. Sie ist noch sehr misstrauisch gegenüber Zweibeinern. Sie faucht aus Angst. Sie geht zum Angriff über, wenn sie zu sehr bedrängt wird. Wenn sie erst einmal verstanden hat, dass man ihr nichts Böses will, dann lässt sie auch alles über sich ergehen. Aber sich streicheln zu lassen, findet sie noch nicht so toll. Hier braucht man noch ein wenig Geduld und Fingerspitzengefühl. Wir wünschen uns ein Zuhause bei katzenerfahrenen Zweibeinern mit späterem Freigang.

Toll wäre es, wenn die Schwestern zusammenbleiben könnten, denn wir sind sicher, dass Nicci sich noch einiges von ihrer zutraulicheren Schwester abschauen wird. Ein „Muss“ ist das aber nicht! Wir können uns Nicci und Noelle überall vorstellen – ob als Einzelkatzen, zu zweit oder zu einer bereits vorhandenen Katze.

Geschlecht:

weiblich

Kastriert:

ja

Geboren:

2022

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

tricolor

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

2022/12

Nero

Fremdvermittlung
Ich heiße Nero - bin ich nicht einfach knuffig?
Ich heiße Nero - bin ich nicht einfach knuffig?

press to zoom
Ich möchte gerne mit dir kuscheln...
Ich möchte gerne mit dir kuscheln...

press to zoom
... und wieder meinen eigenen Dosenöffner haben.
... und wieder meinen eigenen Dosenöffner haben.

press to zoom
Ich heiße Nero - bin ich nicht einfach knuffig?
Ich heiße Nero - bin ich nicht einfach knuffig?

press to zoom
1/3

Wer möchte der jung gebliebenen Nero ein neues Für-Immer-Zuhause bieten?

"Hallo, ich bin Nero und suche dringend ein neues Zuhause.
Ich werde bald 13 alt und bin ein Mädchen, auch wenn ich Nero heiße.
Ich bin fit, verschmust, ein bisschen schüchtern und bin sehr viel draußen. Leider kann ich aufgrund einer Veränderung der Familiensituation und einer Katzenallergie nicht mehr in meinem alten Zuhause bleiben. Ich passe gut zu älteren Kindern oder Erwachsenen. Ich sehe schon ziemlich süß aus und bin ein angenehmer Zeitgenosse. Bin auch gesund und geimpft. Ich würde mich total freuen, euch noch Jahre eine treue Begleiterin zu sein.

Meldet euch gerne unter 0176 50168294 ab 18:30 oder 0176 54635519."

Geschlecht:

weiblich

Kastriert:

ja

Geboren:

ca. 2009

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

schwarz-weiß

Haltung:

Freigang

Handicaps:

keine bekannt

Im TH seit:

Fremdvermittlung

Anton

Fremdvermittlung

press to zoom

press to zoom
1/1

Mein Name ist Anton, und ich stelle mich hier gerne kurz vor. Ich bin ein hübscher weiß-roter Kater und mittlerweile 5 Jahre alt. Ich wohne in Bad Sobernheim schon fast genauso lange, nachdem ich mit der Flasche großgezogen wurde. Ich bin gechippt, geimpft und gehe regelmäßig zum Arzt.

Lange Zeit war es schön mit meinem Herrschen und meinem Frauchen. Allerdings fand ich es schon immer doof, dass noch eine Katze und ein Hund hier mit im Haus wohnen. Nachdem mein Herrschen 2020 ausgezogen ist, fühle ich mich allerdings nicht mehr wohl, weil ich nicht mehr die Aufmerksamkeit bekomme, die ich gerne hätte und die ich brauche. Mein Frauchen hat halt sehr viel zu tun mit noch zwei Tieren, ihrem Job und einem großen Haus.

Ich bin gemütlich, lieb, zutraulich und stehe gerne im Mittelpunkt. Wenn ich allerdings keine Lust auf Schmuseeinheiten habe (ja, das kommt auch mal vor ), dann zeige ich das aber auch! Meine Hobbies sind spielen, schlafen, schmusen und fressen. Ich bin gerne in der Nähe meiner Menschen und hätte liebend gerne ein Zuhause, in dem ich die einzige Fellnase bin, ohne Konkurrenz. Vielleicht bei dir? Wo du mit mir spielst, schmust und mit mir auf der Couch abhängst. Gerne würde ich auch dein Bett mit dir teilen.

Leider habe ich eine Feline Idiopathische Cystitis (FIC) entwickelt, welche nicht geheilt werden kann. Genauer gesagt: Stress schlägt mir auf die Blase. Seitdem ich Medis zur Stärkung meiner Blase bekomme, ist es aber schon besser geworden. Die Hoffnung von meinem Frauchen ist, dass es mir durch einen Umzug in ein Zuhause ohne Konkurrenz und mehr Ruhe besser geht.

Ich kenne das Leben bisher nur als Hauskatze mit gesichertem Auslauf. Die Gefahren eines Freigangs habe ich bis jetzt noch nicht kennengelernt.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dein Interesse geweckt habe und du dich bei meinem Frauchen Ramona unter der Handynummer 0172/8853390 meldest. Gerne kannst du mich auch mal besuchen kommen, mich persönlich kennenlernen und „probeschmusen“.

Euer Anton

Geschlecht:

männlich

Kastriert:

ja

Geboren:

2017

Rasse:

Europäisch Kurzhaar (EKH)

Farbe:

weiß-rot

Haltung:

gesicherter Freigang

Handicaps:

FIC (Feline Idiopathische Cystitis)

Im TH seit:

Fremdvermittlung

bottom of page